WKÖ und ORF starten "Wirtschafts-Hotline zur EU-Erweiterung"

Ab 19.4. unter 0800 221 220 kostenlos täglich von 7:00 bis 24:00 Uhr - Domany: Unsere Betriebe sollen die Chancen der Erweiterung von Anfang an optimal nutzen können

Wien (PWK234) - Vom 19. April bis 7. Mai wird für wirtschaftliche Fragen von Unternehmen oder Privaten eine "Wirtschafts-Hotline zur EU-Erweiterung" in Österreich eingerichtet. Die für AnruferInnen kostenlose Hotline wird unter 0800 221 220 täglich von 7.00 bis 24.00 Uhr erreichbar sein. Die Aktion von Wirtschaftskammer Österreich und ORF soll in dringenden Fragen rund um den 1. Mai 2004, das Beitrittsdatum der 10 neuen EU-Mitglieder, rasch konkrete Informationen zu allen wirtschafts- und betriebsrelevanten Bereichen im Zusammenhang mit der EU-Erweiterung bieten. "So soll auf kurzfristig auftretende Problemstellungen heimischer Betriebe umgehend die richtige Antwort und Lösung gefunden werden", erklärt der Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich, Christian Domany. "Schließlich soll die EU-Erweiterung für unsere Wirtschaft auch eine Geschäftserweiterung bedeuten - und diese Chancen sollen unsere Unternehmen von Anfang an voll nützen können."

Bei der Hotline kann zu Fragen über die Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern aus den Beitrittsstaaten genauso Auskunft gegeben werden wie etwa über Lohnhöhe, Produktivitätsniveau und neue Rechtssituation in diesen Ländern sowie über Detailinfos zu Grenzkontrollen und Duty Free. Möglicherweise werde es auch Anfragen zur Erbringung von Dienstleistungen über die Grenze geben sowie zu Produktnormen und die technische Harmonisierung. Auch mit Finanzierungs- und Förderungsthemen sei zu rechnen, da die neuen Beitrittsländer mit ihrem EU-Status überwiegend zu Ziel-1-Gebieten werden, so Domany.

Anfragen werden ab 19.4. neben der Hotline auch per email:
eu-erweiterung@wko.at entgegen genommen. Darüber hinaus ist ein umfassendes Informationsangebot über alle Bereiche der EU-Erweiterung über das Internetportal der Wirtschaftskammer Österreich unter http://wko.at/EU-erweiterung abrufbar. (Ne)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Presseabteilung
Mag. Markus Nepf
Tel.: (++43-1) 0590 900-4599
Fax: (++43-1) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001