Managerwechsel beim FTIF Franklin Aggressive Growth Fund

Frankfurt (OTS) - Beim FTIF Franklin Aggressive Growth Fund (ISIN LU0109391861) gibt es im April einen Wechsel im Fondsmanagement. Robert Dean wird neuer Lead-Manager des Fonds. Er übernimmt die Aufgaben von Mike McCarthy, der sich innerhalb des Unternehmens anderen Aufgaben widmen wird.

Robert Dean ist seit 1995 bei Franklin Templeton. Er ist auf die Aktienanalyse in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Computerhardware und in der Datenverarbeitungsbranche spezialisiert. Dean hat einen Bachelor-Titel in Betriebswirtschaft von der University of San Diego. Er ist geprüfter Finanzanalyst (CFA) und Mitglied der Vereinigung der Wertpapieranalysten von San Francisco (SASF).

Die Anlagestrategie des FTIF Franklin Aggressive Growth Fund wird nicht geändert. Der Fonds verfolgt eine wachstumsorientierte Anlagestrategie und investiert in Beteiligungspapiere von US-Unternehmen, die ein beschleunigtes Wachstum, eine steigende Rentabilität oder ein überdurchschnittliches Wachstum oder Wachstumspotenzial im Vergleich zur Gesamtwirtschaft aufweisen. Co-Manager des Fonds bleibt Conrad Herrmann.

Franklin Templeton Investments

Franklin Templeton Investments ist eine der erfolgreichsten Fondsgesellschaften der Welt. Unter den Marken Franklin, Templeton, Mutual Advisers und Fiduciary Trust bietet das Unternehmen Investmentfonds an, die nach unterschiedlichen Anlagestrategien verwaltet werden. Weltweit verwaltet Franklin Templeton Investments ein Fondsvermögen von mehr als 336 Mrd. US-Dollar für institutionelle und private Anleger. In Deutschland beträgt das verwaltete Fondsvermögen über 9,7 Mrd. US-Dollar (über 7,7 Mrd. Euro, Stand:
31.12.2003).

ots Originaltext: Franklin Templeton Investments

Rückfragen & Kontakt:

Markus Rosenberg
Tel.: 0049 - (0)69 - 272 23-210
mrosenberg@franklintempleton.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009