Das "Digitale Plakat" von Kapsch BusinessCom erobert den österreichischen Werbe- und Kommunikationsbereich

Casino & Kongresszentrum Baden setzen auf innovative Lösung für zielsichere Promotion und Entertainment

Wien (OTS) - Der Erfolg am Markt bestätigt: Mit dem "Digitalen Plakat" bietet Kapsch BusinessCom gemeinsam mit seinem Kooperationspartner NetworkSynergy das optimale Kommunikations-Instrument für die zielsichere Promotion am Point of Sale. Das zentral gesteuerte und verwaltbare Unterhaltungs- und Informationssystem für Unternehmen mit Filialstruktur wird ab Mai 2004 im Casino und Kongresszentrum Baden eingesetzt. Eine Ausweitung auf die Standorte Bregenz, Linz, Salzburg und Velden ist angedacht. Daneben setzen bereits kurze Zeit nach der Markteinführung des "Digitalen Plakats" namhafte Unternehmen wie das Möbelhaus Kika in Budapest oder Julius Meinl am Graben, aber auch der weltweit größte Second Hand Anbieter Moneypoint, OBI in Graz & Wien, Cycamp Uniwerbung, Freshfields Bruckhaus Deringer sowie die Restplatzbörse auf die Lösung von Kapsch und NetworkSynergy.

Mit dem Casino und Kongresszentrum Baden kommt das "Digitale Plakat" ab Anfang Mai 2004 bei einem weiteren prominenten Unternehmen zum Einsatz. In Baden wird das "Digitale Plakat" vor allem im Entertainment Bereich und zur Information der Besucher genutzt werden. Von Anfang an kommen dabei verschiedene Programme wie Werbung, Promotions, Live-TV, Internet, Ankündigungen und Lifestyle-Videos zum Einsatz. Im Unterschied zu herkömmlichen Displays entsteht beim Einsatz des "Digitalen Plakats" über gezielt eingesetzte Animation und Visualisierung eine aktive Erlebniswelt, welche die Aufmerksamkeit der Zielgruppe erhöht und die Werbe- und Kommunikationswirkung enorm steigert.

Optimal für Kommunikation in Filialbetrieben - aktuelle Promotion in Echtzeit auf allen Screens

Das "Digitale Plakat" ist ein Gesamtkonzept, in welchem alle Komponenten individuell aufeinander abgestimmt sind - Bildschirm bzw. Projektionsflächen, Projektoren und eine speziell entwickelte Präsentationssoftware. Mit dieser, besonders leicht zu bedienenden, Content Management Software kann die Verteilung der Informationen zentral gesteuert werden. Das ist insbesondere für größere Unternehmen mit Filialen interessant: Sie können von einer zentralen Stelle beliebig viele Screens mit exakt auf die Zielgruppen abgestimmten Botschaften bespielen.

Diesen Vorteil nutzt auch das Casino Baden: Die Programme für den Einsatz im Casino werden von der zentralen Marketing-Abteilung in Wien erstellt und direkt von dort über das bestehende Netzwerk eingespielt. Aktuelle Promotion kann dadurch in Echtzeit auf die Screens eingespielt werden. Dabei sorgt ein von Kapsch BusinessCom in die Lösung eingebettetes integriertes Bandbreitenmanagement für die optimierte Übertragung der Mediendateien. Eine weitere Besonderheit im Casino Baden ist die Anbindung der Endgeräte zum Bespielen der Projektionsflächen mittels Glasfaser-Lichtwellenleiter an die PC’s in einem gesicherten Bereich. Die reibungslose Integration in das bestehende Netzwerk der Casinos wurde durch Kapsch auf Grund der langjährigen Kompetenz als Österreichs führender Systemintegrator für Sprach-/Datenlösungen in kürzester Zeit erfolgreich durchgeführt.

~ Keine aufwändigen Umformatierungen mehr: Das "Digitale Plakat" unterstützt als einzige Lösung den Einsatz aller PC- basierenden Dateien ~

Das Casino und das Kongresszentrum Baden nutzen aber auch eine weitere besondere Stärke des "Digitalen Plakats": Es erlaubt als derzeitig einzige Lösung am Markt den Einsatz aller PC-basierenden Dateiformate. Damit kann das Casino seine Programme zeitgesteuert auf allen Plasma- und LCD-Bildschirmen oder sonstigen Projektionsflächen (mittels Rück- oder Aufprojektion) einsetzen, ohne vorher aufwändige Umformatierungen oder Umkonvertierungen der vorhandenen Dateien (im Video-, Text-, Präsentations- oder sonstigem Format) durchführen zu müssen oder teure, unflexible, maßgeschneiderte Filme produzieren zu müssen.

Österreichweite Betriebsführung & Service beim "Digitalen Plakat" durch Kapsch BusinessCom

Auch eine Ausweitung des Einsatzes des "Digitalen Plakats" vom Casino Baden auf die weiteren Standorte Bregenz, Linz, Salzburg und Velden ist rasch und kostengünstig möglich. Denn Kapsch BusinessCom übernimmt österreichweit die Betriebsführung des "Digitalen Plakats". Mit einem monatlichen Service-Preis pro Standort gewährleisten die Niederlassungen von Kapsch in allen Bundesländern den optimalen Betrieb aller "Plakate" durch regelmäßige Wartungen und sofortiger Instandsetzung. Für den Kunden bedeutet dies Kostentransparenz und einfach kalkulierbarer Aufwand für den Einsatz des "Digitalen Plakats". Das "Digitale Plakat" wurde vom Kapsch Kooperationspartner NetworkSynergy entwickelt und wird exklusiv über Kapsch BusinessCom vertrieben.

NetworkSynergy Solution GmbH (http://www.network-synergy.at) ist ein Unternehmen, das visuelle Kommunikationslösungen entwickelt und über synergetische Netzwerkpartnerschaften vertreibt.

Kapsch BusinessCom AG - ein Unternehmen der Kapsch-Gruppe - gehört mit österreichweit über 650 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 105 Millionen Euro zu den führenden Systemintegratoren für Sprach-/Datenlösungen in Österreich. Das Unternehmen realisiert maßgeschneiderte Kommunikationslösungen für Klein-, Mittel- und Großbetriebe.

Rückfragen & Kontakt:

Kapsch BusinessCom AG
Unternehmenskommunikation
Dkfm. Jutta Hanle
Wienerbergstraße 53, 1121 Wien
Tel.: 050 811 5787
jutta.hanle@kapsch.net
http://www.kapschbusiness.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001