Tumpel: Benzinpreis muss auf EU-Niveau runter!

Wien (AK) - Verärgert ist AK Präsident Herbert Tumpel über den ergebnislosen Benzinpreisgipfel, und auch dass Wirtschaftsminister Martin Bartenstein bereits in der gestrigen Pressestunde eine Benzinpreissenkung als Ergebnis des Benzinpreisgipfels sowie eine amtliche Preisregelung im Voraus ausgeschlossen hat. Der hohe Rekordpreis für Treibstoff ist für die Autobenützer ein unerträglicher Zustand, so Tumpel. Daher müssen die Preise auf EU-Niveau gesenkt werden. Das fordert die AK schon seit mehreren Jahren. Vor einigen Jahren waren die Argumente der Mineralölwirtschaft - Gaspendelleitungen, höhere Umweltkosten, Tankstellenshops und Tankstellendichte - noch berechtigt, um um 2,9 Cent pro Liter über dem EU-Schnitt zu liegen. Jetzt halten die Argumente nicht mehr Stand, so Tumpel. Daher ist es höchst an der Zeit, die Benzinpreise auf EU-Niveau zu senken.

Nicht nur die Autofahrer zahlen seit Jahren Rekordpreise, auch die Bahnpendler zahlen durch ständig steigende Fahrpreise drauf und brauchen eine Entlastung. Daher ist eine Erhöhung des Pendlerpauschales um 30 Prozent und des Kilometergeldes um 4,5 Cent längst überfällig, so Tumpel.

Für die Einrichtung von Gaspendelleitungen, für die Umsetzung von Umweltstandards, die mangelnde Flexibilisierung bei den Tankstellenshops und die Tankstellendichte bekam die Mineralölwirtschaft vor fünf Jahren 2,9 Cent Mehrkosten bei den Nettotreibstoffpreisen zugestanden. Inzwischen sind die Gaspendelleitungen und die Umweltstandards auf EU-Ebene vereinheitlicht, auch die Tankstellenshops wurden im Zuge der Gewerbeordnung flexibler. Auch dass die Tankstellendichte den Nettopreis belastet stimmt nicht mehr - denn seit 1996 ist die Zahl der Tankstellen von 3.428 Standorten auf 2.879 gesunken. Daher sind die Argumente der Mineralölwirtschaft jetzt längst überstrapaziert und nicht mehr gültig, sagt Tumpel.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien
Doris Strecker
Kommunikation
Tel.: ( ++43-1) 501 65 2677
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0004