ÖAMTC fordert nach Benzinpreisgipfel sofortige Spritpreis-Senkung um 2 bis 3 Cent

Club erteilt amtlicher Preisregelung klare Abfuhr

Wien (ÖAMTC-Presse) - "Eine Spritpreissenkung nicht auf die lange Bank schieben, sondern sofort agieren", fordert Mario Rohracher, Chef der ÖAMTC-Interessenvertretung nach dem heutigen von Wirtschaftsminister Martin Bartenstein einberufenen Benzinpreisgipfel. Ein bis zwei Jahre Übergangsfrist, um die heimischen Spritpreise auf EU-Niveau zu senken, dauern dem Club zu lange: "Mit ein bisschen gutem Willen können die Preise sofort gesenkt werden", erläutert Rohracher.

Einer amtlichen Preisregelung bei den Spritpreisen erteilt der Club eine deutliche Abfuhr. Alle Überlegungen in diese Richtung werden vom ÖAMTC generell als nicht mehr zeitgemäß angesehen und würden einen Schritt in die eindeutig falsche Richtung bedeuten.

Der ÖAMTC wertet die Zugeständnisse von Bartenstein, die Spritpreise auf EU-Niveau zu senken, nur als Teilerfolg. "Warum derart lange zugewartet werden soll, ist aber nicht einzusehen", sagt Rohracher. Übergangsfristen von bis zu zwei Jahren kosten die heimischen Autofahrer weiterhin einen der höchsten Nettopreise für Kraftstoffe in Europa: In Österreich bezahlt man für den teuersten Liter Diesel nach Abzug aller Steuern 0,414 Euro, in Bayern lediglich 0,298 Euro. Das ergibt eine Differenz von 1,2 Cent je Liter. Berechnet auf eine durchschnittliche Tankfüllung, zahlen die heimischen Autofahrer im Vergleich zu den Bayern netto um sieben Euro drauf, ergibt eine Berechnung der ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexperten.

"Der Club macht sich im Interesse seiner Mitglieder weiterhin dafür stark, die Angleichung der Spritpreise auf EU-Niveau raschest möglich voranzutreiben", sagt Rohracher. "Es kann nicht sein, dass die heimischen Autofahrer mehr für dasselbe Produkt zahlen müssen als andere Europäer."

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Elvira Oberweger

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Pressestelle
Tel.: (01) 711 99-1218
E-Mail: pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0003