WUK-Fotogalerie: Variationen über den Barock

Wien (OTS) - Nicht nur im neu eröffneten Liechtenstein-Museum,
auch in der Fotogalerie Wien im WUK gibt sich ab morgen, Dienstag (6.4.), der Barock ein mitunter überraschendes Stelldichein. "Arrangement" nennt sich die bis 5. Mai laufende Ausstellung, die zugleich den Auftakt zum übergeordneten Jahresthemas der Galerie zum Motto "Stilleben" bildet. Gezeigt werden Arbeiten von Doris Krüger, Margriet Smulders, vom Künstlerduo Copa & Sodes, Ursula Palla und Eva Maria Ocherbauer.

Bemerkenswert an vielen der gezeigten Videoinstallationen und Bilder ist der Versuch, den jeweiligen Blumen-Arrangements dreidimensionale Qualitäten und Empfindungen abzugewinnen. Eva Maria Ocherbauer appliziert etwa riesige Pflanzen direkt an mehrere Wände, so dass der Besucher mitten im "Bild" zu stehen meint und die Natur gar zur körperlichen Bedrohung wird. Einen direkten Vergleich mit den barocken Blumenarrangements aus Öl bietet die Holländerin Margriet Smulders, die in ihrer Serie "Tulipomania" eine bonbonartige Farbenpracht und florale Fülle entwickelt und damit selbstbewusst den Vergleich mit historischen Kunstwerken antritt.

In den zwei weiteren Ausstellungen zum Thema "Interieur" Ende August und "Objekt" Mitte Dezember findet die Beschäftigung mit dem Thema "Stilleben" seine Fortsetzung.

o Fotogalerie Wien: "Arrangement" (6.4. bis 5.5.) Ort: 9., Währinger Strasse 59 Öffnungszeiten: Die - Fr: 14.00 bis 19.00 Uhr, Sa: 10.00 bis 14.00 Uhr

Nähere Infos auch unter: http://www.fotogalerie-wien.at/ bzw. e-mail: fotogalerie-wien@wuk.at . (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003