EMC revolutioniert Speichermanagement mit iSCSI

Neuer Datenübertragungsstandard erstmals im Tech Center Linz eingesetzt

Wien (OTS) - Eine topaktuelle Technologie der Plattenanbindung mittels iSCSI erlebte vor kurzem im Tech Center Linz seine Österreichpremiere. Der oberösterreichische Telekom-Service-Anbieter it & tel optimierte mit dem Eclipse 1620 SAN Internetworking Switch eine hochverfügbare Speicherlösung von EMC, dem führenden Anbieter unternehmensweiter Speicherlösungen. Der EMC-Speicher der Serie CLARiiON erledigt das Storage-Hosting für viele der im Linzer Tech Center beheimateten Unternehmen. Ein zweiter "Daten-Safe" am it & tel Standort in Wels garantiert höchste Datensicherheit. Die neue iSCSI-Anbindung erlaubt den komfortablen und kostengünstigen Zugriff über große Distanzen, ohne die Notwendigkeit, an jedem Standort ein eigenes Speichersystem zu unterhalten und optimiert so die Datensicherheit auch im Katastrophenfall. Die iSCSI-Anbindung Eclipse 1620 stammt aus dem Hause McData und wird ab sofort von EMC vertrieben.

EMC Projektleiter DI Peter Kern freut sich über die guten Ergebnisse der gerade abgeschlossenen Testinstallation. Das Test-Equipment umfasste eine EMC CLARiiON FC4700-2, zwei DS-16B2 und Windows 2000 Server: "Die einfache und problemlose Integration dieser neuen Technologie in bestehende Infrastrukturen eröffnet unseren Kunden völlig neue Möglichkeiten für eine kostengünstige Serveranbindung auch über größere Distanzen", so Kern.

Auch den it & tel Geschäftsführer DI Bernhard Peham hat die neue Lösung überzeugt: "Wir glaubten Komfortgewinne mit Einbußen bei der Geschwindigkeit bezahlen zu müssen. Das war aber nicht der Fall. Tatsächlich war die Performance über das Gigabit-Ethernet Netz sehr hoch", freut sich Peham. Auch die Erstimplementierung dieser neuen Technologie erfolgte mit atemberaubender Geschwindigkeit: Innerhalb von nur 2,5 Stunden war eine CLARiiON LUN als nutzbare Partition auf dem Windows 2000 Server verfügbar. "Wir haben ein Produkt, das sich von den Mitbewerbern abhebt", betont angesichts dieser beeindruckenden Ergebnisse Austria Sales Manager Robert Rauter von McData. In spätestens einem halben Jahr wird iSCSI daher im Tech Center Linz als voraussichtlich europaweit erste Echtinstallation eingesetzt werden. Noch ist das Equipment so brandneu, dass es als Produktinnovation während der diesjährigen CeBIT in Hannover präsentiert wurde.

EMC

Die 1979 gegründete EMC Corporation (NYSE: EMC) mit Hauptsitz in Hopkinton, USA, ist weltweit führender Anbieter von Speicher-Produkten und Services. EMC bietet Komplettlösungen für die Speicherung von Informationen durch ein Information Lifecycle Management (ILM). Dies ermöglicht Unternehmen den kostengünstigsten Nutzen aus ihrer Daten in den verschiedenen Phasen des Informationsflusses zu ziehen.

Im Geschäftsjahr 2003 (31.12.) erzielte die EMC Corporation 6,24 Milliarden US-Dollar Umsatz. Die 1997 gegründete EMC Computer Systems Austria GmbH ist die Zentrale für den Bereich Osteuropa, den Mittleren Osten und Süd Afrika.

it & tel

it & tel startete 1995 als klassisches Telekom-Unternehmen mit traditionsreichem Hintergrund. Als Tochter der Elektrizitätswerk Wels AG, eines Energieversorgers mit rund hundertjähriger Geschichte, hat sich it & tel Schritt für Schritt sein umfassendes Know-how aufgebaut. Vor allem bei der Errichtung von Glasfasernetzen und dem Wissen, wie man diese Netze betreibt, um auch Geschäftskunden und Carrier zu bedienen, ist it & tel Nummer 1 in Oberösterreich. It & tel setzt bei den technologische Lücken der Geschäftspartnern an und unterstützt sie beim Aufbau einer Firewall, beim Zugang zum Internet, bei der Errichtung von LAN-Strukturen, bei der Erhöhung der Verfügbarkeit und bei der zeitgemäßen Abwicklung der Telefonie.

McDATA

McDATA (Nasdaq:MCDTA/MCDT) ist ein Spezialanbieter für vielseitige Storageetworking-Lösungen. Mit der Hard- und Software und den Dienstleistungen von McDATA können Partner und Kunden in der ganzen Welt heute die Gesamtkosten für das Speichermanagement senken und sich auf die Nachfrage von morgen nach Echtzeitinformationen vorbereiten. McDATA-Lösungen finden sich weltweit in über 8.000 Datenzentren und bilden das Herzstück von mehr als 80 Prozent der Fortune 100-Speichernetzwerk-Datenzentren. Mit ihnen werden die neuesten eBusiness-Anwendungen ebenso betrieben wie Kundendatenbanken. Auch die Verarbeitung von Zahlungsverkehrs- und sonstigen sensiblen Daten findet sich im Anwendungsspektrum. Die Kunden nutzen die vielseitigen Lösungen von McDATA zur unmittelbaren Realisierung von Einsparungen, zur Verringerung des Investitionsrisikos, zur Sicherstellung eines kontinuierlichen Betriebes und zur Anpassung an sich ändernde geschäftliche Anforderungen. (http://www.mcdata.com)

Diesen Text finden Sie auch unter http://www.berenika.at

Bilder und Logos erhalten Sie in elektronischer Form unter info@berenika.at

Rückfragen & Kontakt:

EMC Computer Systems Austria GmbH
Alexandra Kittinger
Tel.: +43-1-599 52-335
Fax +43-1-599 52-900
Euro Plaza, A-1120 Wien, Euro Platz 1 / 4. OG
http://www.emc2.at; www.emc.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006