Ferrero-Waldner: "Benita hilft" im Burgenland

Hilfe für neue Seniorenpension in Limbach

Limbach, 2. April 2004 (ÖVP-PD) 5.000 Euro überreichte heute, Freitag, Präsidentschaftskandidatin Dr. Benita Ferrero-Waldner im Rahmen ihrer Aktion "Benita hilft", die gezielte und unbürokratische Hilfe bietet, beim Spatenstich für eine Seniorenpension in Limbach dem Burgenländischen Hilfswerk. Diese finanzielle Unterstützung wird die Anschaffung eines sogenannten "Patienten Lifters" ermöglichen. "Unter dem Titel 'Benita hilft' haben wir nun bereits in allen Bundesländern außer Wien - dort werden wir nächste Woche helfen -Menschen unterstützen können", so Ferrero-Waldner. ****

Das Hauptanliegen des Hilfswerks - Älter werden, Mensch bleiben -sei wunderbar. Gerade wenn man sich die Bevölkerungsentwicklung ansehe, sei eine "menschliche und richtige" Altersversorgung eine der wichtigsten Aufgaben für die Zukunft. "Dass in den Seniorenpensionen der Mensch im Mittelpunkt steht und dass sich MitarbeiterInnen bzw. Tagesablauf nach den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner richten, zeigt, dass hier ein Motto nicht nur geschrieben, sondern jeden Tag gelebt wird", so die Kandidatin.

Der "Patienten-Lifter" ist ein täglich gebrauchtes Hilfsmittel, für "nicht-mobile" Patienten und ermöglicht eine regelmäßige Körperpflege, einen sicheren und schonenden Transport in das Pflegebad - durch Spezialzubehör ist ein sicheres Sitzen oder Liegen in der Badewanne möglich - und das Verlassen des Pflegebettes. Ein Patienten-Lifter bedeutet aber auch eine immense Verbesserung der Arbeitsbedingungen der MitarbeiterInnen. "Dass ich mit meiner Spende nicht nur den Patienten, sondern auch den Mitarbeitern helfen kann, die sich täglich mit enormem Einsatz um diese älteren Menschen kümmern, freut mich besonders", so Ferrero-Waldner.

Druckfähige Fotos zur honorarfreien Verwendung finden Sie demnächst auf www.benita.at/fotodienst. In Kürze steht auch kostenlos ein Audio-O-Ton von Kurt Bergmann, Sprecher des überparteilichen Personenkomitees "Wir für Österreich. Wir für Benita", über die Website www.benita.at zum Download zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0005