Kassenstreit: Rosenkranz: Scharfe Kritik an SPÖ

Wien, 2004-04-02 (fpd) - FPÖ-Gesundheitssprecherin Barbara Rosenkranz übte heute scharfe Kritik an der SPÖ im Zusammenhang mit dem sogenannten Kassenstreit. ****

Die SPÖ mißbrauche die Diskussion für parteipolitische Propaganda. Es gehe aber um die Zukunft des österreichischen Gesundheitssystems. Man dürfe kein politisches Kleingeld auf dem Rücken der Patienten münzen. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0003