"Fit für die Praxis": Work shops für Schülerinnen und Schüler sowie alle Interessierten

Wien (OTS) - Wie läuft es in der beruflichen Praxis? Wie sieht die wirtschaftliche und technologische Wirklichkeit aus? - das sind Fragen, die viele Schülerinnen und Schüler oftmals stellen. An vier Freitag-Nachmittagen nach Ostern gibt es nun die Möglichkeit, Antworten auf diese Fragen zu bekommen. Experten der austria wirtschaftsservice stehen in work shops Rede und Antwort und bieten einen Einblick in die Welt der Wirtschaft - speziell für Techniker.

Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums und in Kooperation mit dem Österreichischen Patentinhaber- und Erfinderverband (OPEV) wird folgende gratis-Seminarreihe veranstaltet:

16. April Wie erstellt man einen Businessplan? 23. April Wie findet und überzeugt man Investoren? - Business Angels und Marktrecherchen als Erfolgsfaktoren 30. April Wie kann man ein Patent verwerten (lassen)? 7. Mai Wie erfolgt die Projektprüfung in der (Förder-) Praxis? Schwerpunkt: Wettbewerbskräfte Uhrzeit: jeweils 14 bis 16 Uhr Ort: TGM, Höhere Technische Bundeslehr- u. Versuchsanstalt Wexstraße 19-23, A-1200 Wien (U6, Station Jägerstraße)

Anmeldung ist nicht erforderlich

Mehr dazu auch unter http://www.jugendinnovativ.at - der Schulwettbewerb des Wissenschafts- und Wirtschaftsministeriums.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Peleschka
Austria Wirtschaftsservice
Kommunikation und Kundencenter
Pressesprecherin
b.peleschka@awsg.at
Tel: +43 (1) 501 75 - 556
Fax: +43 (1) 501 75 - 910
http://www.awsg.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001