FREY WILLE setzt weiter auf Expansion

Am Flughafen Wien wurde am 29. März 2004 das zweite Geschäft des berühmten Emailschmuckherstellers eröffnet - weitere 8 Geschäfte sollen heuer noch folgen Wien (OTS) - Die Expansionswelle des berühmten Wiener Emailschmuckherstellers FREY WILLE reißt auch 2004 nicht ab. Am Montag, den 29. März 2004 wurde am Vienna International Airport neben dem Geschäft im Zentralbereich ein zweites Geschäft im Pier Ost für die Non-Schengen Flüge eröffnet. "FREY WILLE Schmuck ist das Aushängeschild für ein künstlerisches und österreichisches Qualitätsprodukt, das international bereits einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht hat," freut sich Dr. Friedrich Wille, Geschäftsführer von FREY WILLE.

Mit dieser Geschäftseröffnung ist es aber heuer für FREY WILLE noch nicht getan. FREY WILLE setzt voll auf Osteuropa, vor allem Russland. In Moskau soll im Mai 2004 das erste FREY WILLE Geschäft an der Nobeladresse Petrovsky Passage eröffnet werden. Weitere Geschäfte in Mittel- & Osteuropa sind für 2004 noch vor dem Sommer in Laibach, Budapest Flughafen, Prag, Kiev und Odessa geplant.

Weiters soll nun auch der zukunftsträchtige Markt Asien von FREY WILLE erobert werden. In China werden heuer sowohl im Stadtzentrum Pekings als auch am internationalen Flughafen Geschäfte durch Franchisepartner eröffnet werden. In der Hauptstadt Kasachstans, Astana, wird neben dem bereits bestehenden und erfolgreichen Geschäft in Almaty, ein zweiter Shop-in-Shop eröffnet.

FREY WILLE Schmuck steht für ein Qualitätsprodukt made in Austria. "Mit unserer Leidenschaft für die künstlerische Authenzität sind wir über die Grenzen hinaus bekannt. Unsere Kunden schätzen die Einzigartigkeit des FREY WILLE Schmucks und werden damit auf der ganzen Welt bewundert", zeigt sich Dr. Wille abschließend stolz.

Rückfragen & Kontakt:

FREY WILLE
Mag. Christine SABADITSCH, MBA
PR und Business Development Manager
Tel.: +43 1 599 25 14
Fax.: +43 1 599 25 50
christine.sabaditsch@frey-wille.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0005