Öllinger zu Krankenkassen: Politisches Intrigenspiel auf dem Rücken der Versicherten

Frad muss zurücktreten

Wien (OTS) "Ein politisches Intrigenspiel auf dem Rücken der Versicherten spielen die Hauptverbandsfunktionäre der ÖVP," kritisiert der Sozialsprecher der Grünen, Karl Öllinger das Abstimmungsverhalten der ÖVP im Hauptverband. "Die Tatsache, dass Frad und Gleitsmann weit teureren Vertragsabschlüssen bei anderen Versicherungsträgern ohne mit der Wimper zu zucken zugestimmt haben zeigt, dass einzig des Quälen der Wiener Versicherten Ziel des Vertragsboykotts ist," so Öllinger weiter.

Nach Ansicht Öllingers hat insbesondere Frad als ArbeitnehmerInnen-Vertreter im Hauptverband seinen letzten Rest an Legitimation verloren. "Frad und sein verfassungswidriges Gremium machen den Versicherten Angst vor einer drohenden Kostenlawine. Selbst Frad kann kaum der Meinung sein, dass dies im Interesse der Versicherten geschieht. Ein Versicherten-Funktionär der gegen die Versicherten agiert muss zurücktreten," fordert Öllinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001