MasterCard SecureCode geht online

Sicher zahlen im Internet

Wien (OTS) - Online Shopping erfreut sich steigender Beliebtheit. Die Statistiken von 2003 belegen es: Die Zahl der mit MasterCard getätigten Online Transaktionen, steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr um 86%. Die Anzahl der Online Händler wuchs im gleichen Zeitraum um 69%.

Viele Menschen scheuen sich jedoch davor, ihre Kreditkartendaten einfach über Internet zu versenden. Das hat mit der Angst vor Betrug und Missbrauch bei Internetzahlungen zu tun.

Mit der Sicherheitstechnologie MasterCard SecureCode bietet Europay Austria nun die wirklich einfache Alternative für sicheres weltweites Online-Shopping mit Kreditkarte. Kein Postweg, auf dem Daten verloren gehen können, keine Formulare, die herunter geladen werden müssen, keine Wartezeit. Schon eine Minute nach dem Registrierungsvorgang sind ist Einkauf über e-commerce, der Kauf von Theater- und Konzertkarten und vieles mehr via Web so sicher wie noch nie zuvor.

Jeder Besitzer einer von Europay Austria ausgegebenen MasterCard kann sich rasch, jederzeit und online dazu registrieren und erhält sein persönliches Passwort. Nach dem Einwählen unter
http://www.mastercard.at/securecode öffnet sich ein Popup-Fenster.
Dort gibt der Karteninhaber Daten ein, die nur er persönlich kennen kann. Der Karteninhaber bestimmt selbst den MasterCard SecureCode (sein persönliches Passwort), mit dem er bei künftigen Zahlungen im Internet die Transaktion bestätigt. Da nur der Karteninhaber den MasterCard SecureCode kennt, kann er damit eindeutig identifiziert und als berechtigter Nutzer der MasterCard erkannt werden.

"Wir bieten mit MasterCard SecureCode ein weltweit einsetzbares Instrument an, das Sicherheit, seriöse Händler und Datenschutz garantiert und somit Händler wie Kunden in eine win-win Situation versetzt," meint Dr. Peter Trcka, Geschäftsführer von Europay Austria. "Durch das neue Produkt erwarten wir uns eine Steigerung von 30% bei Kreditkartenzahlungen im e-Commerce. Auf beiden Seiten wird der neuen Standard das Vertrauen in Online-Zahlungen entschieden fördern, in lokalen und grenzüberschreitenden Märkten."

Größtmögliche Sicherheit gewährleisten auch die MasterCard SecureCode - Händler, das Gegenüber der Karteninhaber. Voraussetzung für eine Akzeptanzvereinbarung sind eine Prüfung des Händlers auf die Sicherheit seiner Datenkommunikation. Dafür erhalten auch MasterCard SecureCode - Händler größtmögliche Sicherheit: jede mit MasterCard SecureCode abgewickelte Transaktion wird den Vertragspartnern garantiert.

In einem zweiten Schritt werden ab Oktober die österreichischen Kreditinstitute die Möglichkeit haben, ihren Kunden das Produkt Maestro SecureCode - Zahlen mit Bankomat-Karte im Internet -anzubieten. Analog zur MasterCard wird ab Herbst 2004 auch die Maestro-Karte diesen neuen Standard verarbeiten können.

Europay Austria Zahlungsverkehrssysteme GmbH ist mit Maestro, Quick und MasterCard die Nummer eins im kartenbasierten bargeldlosen Zahlungsverkehr in Österreich.

Europay Austria generiert mehr als 80 % der Zahlungen mit Karten in Österreich. Als Ergebnis der erfolgreichen Arbeit von Europay Austria stiegen die bargeldlosen Zahlungstransaktionen in den letzten 4 Jahren um mehr als 50%.

Rückfragen & Kontakt:

Europay Austria Angela Szivatz, Public Relations
Untere Viaduktgasse4, 1030 Wien T: +43 1 717 01 6541
presse@europay.at http://www.europay.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001