Gewista erstmals auf der Publica.

Wien (OTS) - Vom 31. März bis 2. April 2004 findet im MessezentrumWienNeu wieder die Publica statt. Österreichs größte Fachmesse für Werbung und Marketing bietet am Vorabend der EU-Erweiterung eine ideale Plattform für die Präsentation des neuen Werbeträgers für Wien - das Rolling Board.

EU-Erweiterung bringt Wachstumsmärkte näher.

Wenn Europa näher zusammenrückt - und in wenigen Wochen wird dies der Fall sein -, dann eröffnen sich für zahlreiche Wirtschaftsbereiche neue Chancen, aber auch neue Herausforderungen. Dies gilt insbesondere für die Kommunikationsbranche. Deshalb gilt die Publica heuer ganz besonders als Plattform der Begegnung von Ost und West.

Mit ein Grund für die Gewista, sich erstmals dazu zu entschliessen auf diesem Event auszustellen. Gelten doch die künftigen EU-Beitrittsländer als Wachstumsmärkte auch für die Außenwerbe-Wirtschaft.

Den ersten Schritt in die "neuen EU-Länder" hat die Gewista bereits in den späten 80er Jahren getan, als sie ein Joint Venture mit der damaligen verstaatlichten Budapester Reklamefirma MAP abgeschlossen hatte.

Mit der Tochter Europlakat ist die Gewista in allen EU-Beitrittsländern mit Ausnahme Polens, sowie in Kroatien, Serbien und Bosnien/Herzegowina tätig. Die Erfahrungen, die die Gewista in den Ländern Ungarn, Tschechien, Slowakei, wie in den Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawien getätigt hat, waren allesamt positiv. Das Wirtschaftswachstum als auch die Steigerungsraten bei den Werbevolumina sind deutlich höher als in vergleichbaren EU-Staaten. Dieses Wachstum dürfte sich in den kommenden Jahren noch beschleunigen.

Der EU-Beitritt wichtiger zentraleuropäischer Länder ab Mai 2004 wird sicherlich eine Dynamisierung des Außenwerbungsmarktes nach sich ziehen, zeigt sich Gewista-Generaldirektor Karl Javurek zuversichtlich. Mehr über Chancen und Entwicklungen im osteuropäischen Outdoor Advertising-Markt wird im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert werden, and er neben Generaldirektor Javurek u.a. Stefan Schmertzing, Geschäftsführer der TBWA Wien, teilnehmen wird.

Die Publica ist des weiteren eine gute Gelegenheit für die werbetreibende Wirtschaft, nähere Informationen zum neuen Wiener Werbeträger, dem Rolling Board, zu erhalten. Die Verkaufsmannschaft der Gewista steht Interessierten im Rahmen der Publica für detaillierte Gespräche zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Marketingleitung Gewista:
Tina Eggl
Litfaßstraße 6
A-1030 Wien
Telefon: +43(1) 795 97
Fax: +43(1) 795 97
Eggl@gewista.at
http://www.gewista.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010