Platter: Arbeitsgruppe prüft bereits neue Lehrplatzmöglichkeiten

Wien (OTS) - "In meinem Ressort prüft eine Arbeitsgruppe bereits, wie noch mehr Lehrplätze geschaffen werden können", sagte heute, Dienstag, Bundesminister Günther Platter zum Vorschlag der Bundesheerreformkommission, eine Lehrlingsinitiative im Bundesheer zu starten. Aufgrund der derzeitigen Arbeitsmarktsituation habe er bereits über die Schaffung von zusätzlichen Lehrstellen nachgedacht. "Wir müssen aber natürlich vorher wissen, welche Möglichkeiten im Verteidigungsressort überhaupt bestehen", so Platter.

"Bevor eine Lehrlingsinitiative gestartet wird, müssen die ressortinternen Vorraussetzungen dafür erfüllt sein." Wenn die Bundesregierung ein zusätzliches Kontingent von Planstellen und Budget zur Verfügung stelle, dann sei das Bundesheer gerne bereit, mehr Lehrplätze zu schaffen, so Platter abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Lisa Berger
Bundesministerium für Landesverteidigung
Pressesprecherin des Verteidigungsministers
Tel: +43 1 5200-20201
kbm.buero@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001