AVISO: "Internationaler ITF-Aktionstag der Eisenbahner" am kommenden Mittwoch, 31. März in Frankreich

Europäische Transportarbeiterföderation (ETF) und Gewerkschaften setzen in Lille (F) Zeichen für Mitspracherechte der ArbeitnehmerInnen in Europäischer Eisenbahnagentur

Wien (OTS) - =

(ÖGB/GDE). Eisenbahner aus ganz Europa setzen im Rahmen des "5. Internationalen ITF-Aktionstages der EisenbahnerInnen" am kommenden Mittwoch, 31. März 2004 in Lille, Frankreich, mit einer "Grundsteinlegung" ein deutliches Signal zur Durchsetzung der Mitspracherechte der Beschäftigten von Eisenbahnunternehmen in der zukünftigen europäischen Eisenbahnagentur in Lille. Die Europäische Transportarbeiterföderation (ETF) ruft am 31. März 2004, in der Zeit von 12 bis 14 Uhr an der "l’Esplanade de la Gare de Lille -Europe in Lille" zur Demonstration auf. Dazu werden bis zu 10.000 EisenbahnerInnen aus zehn europäischen Ländern erwartet. ++++

Bei der Aktion wollen die Eisenbahn-Beschäftigten mit der Grundsteinlegung für die Europäische Eisenbahnagentur ihren Forderungen an die europäische Verkehrspolitik und für die Aufgaben der zukünftigen Agentur hinsichtlich Bahn-Sicherheit und der europäischen Harmonisierung des Eisenbahnwesens (Interoperabilität) symbolisch Ausdruck verleihen.

Die Demonstration findet drei Wochen vor der Abstimmung des Kompromisses zwischen Rat und Parlament zum 2. Eisenbahnpaket vom 16. März 2004, zu dessen Zustandekommen die österreichische SPÖ-EU-Parlamentsfraktion maßgeblich beigetragen hat, statt.

Die französischen Europaabgeordneten Gilles Savary (PSE) und Sylviane Ainardi (GUE) haben ihre Teilnahme an der Versammlung zugesagt. Beide sind Berichterstatter des EU-Parlaments für das 2. Eisenbahnpaket.

Die VertreterInnen der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Die Sprecher und die Repräsentanten der einzelnen Gewerkschaften stehen bei der Veranstaltung gerne für Fragen zur Verfügung.

Termin: MORGEN, Mittwoch, 31. März 2004, 12 bis 14 Uhr
Ort: l’Esplanade de la Gare de Lille - Europe in Lille (zwei Minuten vom

internationalen Bahnhof "Lille-Europe" entfernt); Lille, Frankreich (Schluss)

ÖGB, 30. März
2004
Nr. 215

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: Sabine Trier,
ETF, Tel. +32 2 285 46 67 or
(Mobile) +32 477 512 814

Rückfragehinweis: Eisenbahnergewerkschaft/Presse
Walter Kratzer, Tel.: 0664/61 45 765,
Hansjörg Miethling, Tel.: (01) 546 41/411

GdE im Internet: www.eisenbahner.at
Informationen zur Bahn: www.bahnfakten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004