Ferrero-Waldner: "Benita hilft" in Tirol

3.800 Euro einen Defibrilator für 114 Kinder und Jugendliche des Elisabethinums in Axams

Axams, 30. März 2004 (ÖVP-PD) ÖVP-Präsidentschaftskandidatin Dr. Benita Ferrero-Waldner überreichte heute, Dienstag, dem Elisabethinum in Axams einen Defibrilator, ein Gerät zur Wiederbelebung im Falle eines Herz-Kreislauf-Versagens, im Wert von 3.800 Euro. Das Elisabethinum ist ein Förderzentrum für körper- und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 20 Jahre. Derzeit befinden sich 114 Personen im Elisabethinum, die ganzheitliche Förderung und Therapie in Kindergarten, Schule oder im Arbeitstrainingslehrgang erhalten. Ungefähr die Hälfte der Kinder wohnt im hauseigenen Internat bzw. in einer der zehn existierenden Wohngruppen. ****

"'Fördern ohne zu überfordern und individuell auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder eingehen' - das ist die Devise des Elisabethinums", sagte Marianne Hengel, die Obfrau des Vereins zur Förderung körperbehinderter Menschen, die sich bei der Ministerin für ihren außergewöhnlichen Einsatz für sozial Schwächere bedankte. "Die Devise ist wunderbar, denn die Betonung der Fähigkeiten und Talente jedes Einzelnen müssen im Mittelpunkt stehen", so Ferrero-Waldner. Die Ministerin lobte bei ihrem Besuch das gut ausgebildete Personal, durch das die breite Angebotspalette ermöglicht und somit der Anspruch der individuellen Betreuung Wirklichkeit werde. Sie habe im Zuge des Projektes "Benita hilft" schon so viele Menschen mit Behinderungen kennen gelernt, die durch unglaubliches Engagement der Eltern und Betreuer, ihr Leben tatsächlich "erleben" dürfen. "Gerade in unser Gesellschaft, in der die persönliche Leistung zunehmend in den Mittelpunkt rückt, müssen wir als die Stärkeren die Verantwortung, uns um die Schwächeren zu kümmern, ernst nehmen", so die Ministerin.

Der Defibrilator sei vor allem für ein Haus, in dem neben den 114 behinderten Kindern und Jugendlichen, die hier leben, auch 171 Erwachsene arbeiten, besonders wichtig. "Nachdem ich weiß, dass ein Defibrilator im Ernstfall bei einem Herz-Kreislauf-Versagen Leben retten kann, war es mir ein persönliches Anliegen, diese wichtige Investition für das Elisabethinum zu ermöglichen", so Ferrero-Waldner.

Druckfähige Bilder zur honorarfreien Verwendung werden unter www.benita.at/fotodienst zum Download zur Verfügung gestellt.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004