BV Wurm erfüllt erste Forderungen der Jungen ÖVP Liesing

Öffentliche Klarstellungen rund um das Projekt Brauereigründe

Wien, 30.3.2004 - Auf Druck der Jungen ÖVP Liesing bemüht sich BV Wurm (SPÖ) erstmals um öffentliche Klarstellung rund um das Bauprojekt Brauereigründe Liesing. Thomas Arnoldner, Obmann der Jungen ÖVP Liesing bezieht sich dabei auf aktuelle Berichte, nach denen Wurm spät, aber doch einen Baubeginn "frühestens im Herbst 2005" verkündet und den Projektablauf konkretisiert. "Endlich zeigt BV Wurm auch erste Ansätze, den Liesinger Platz mit Jugend- und Freizeiteinrichtungen aufwerten zu wollen. Eine lang aufgestellte Forderung der Jungen ÖVP Liesing ist damit auf gutem Wege, erstmals erfüllt zu werden!", so Arnoldner.

Ab Sommer verspricht Wurm den Beginn der Detailplanung. Dazu Arnoldner: "Dabei werden vor allem auch die Verbesserung der gesamten Infrastruktur und ein Verkehrskonzept für den Liesinger Platz erarbeitet werden müssen. Wir laden den Bezirksvorsteher herzlich zu einer konstruktiven Zusammenarbeit ein, vor allem was Angebote für die Liesinger Jugend betrifft." Die JVP Liesing wird alle Fortschritte in diese Richtung aufmerksam verfolgen und aktuell darüber berichten.

"Wir sehen uns durch diese Entwicklung dahin gehend bestärkt, dass die Junge ÖVP Liesing die einzige aktive, politische Jugendvertretung dieses Bezirkes ist und dieser Verantwortung auch gerecht wird, wie man es im Zuge des Brauereiprojekts klar erkennen kann", so Arnoldner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Junge ÖVP Wien
www.jvpwien.at
Tel.: 01-51543-140
Gerhard W. Loub, Pressereferent
e-mail: gerhard.loub@oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002