Grüne NÖ: SPÖ-Pensions-Volksbegehren Erfolg mäßig

Fasan: "Niederösterreichs Parteivolksbegehren im unteren Durchschnitt"

St. Pölten (Grüne) - "Als mäßigen Erfolg" bezeichnet der Stv. Klubobmann der NÖ Grünen, Martin Fasan, das SPÖ Pensions-Volksbegehren. In Niederösterreich haben rund 140.000 Menschen das Volksbegehren unterschrieben. Fasan: "Das ist leider nicht einmal die Hälfte der SPÖ WählerInnen bei der Landtagswahl im letzten Jahr". Die Grünen bedauern, dass die SPÖ das Volksbegehren als Parteibegehren inszeniert hat. "Schade um das wichtige Thema. Wäre das Volksbegehren überparteilich und etwas klarer und vor allem konkreter formuliert worden, wäre sich mehr drinnen gewesen", so der stellvertretende Klubobmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Presse - Grüner Klub im NÖ Landtag +432742/9005-16703 - landtag@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001