IMPACT-starke Premiere der neuen Kongressmesse

Graz (OTS) - Am 25. und 26. März 2004 präsentierte das messecentergraz gemeinsam mit Unternehmen der STYRIA Medien AG und der Wirtschaftskammer Steiermark erstmals die IMPACT, die neue Fachmesse für Marketing, Verkauf und Kundenbeziehungen. Aussteller und Besucher zeigten sich mit der neuen Kommunikations-Plattform sehr zufrieden. Die am 25. März parallel zur IMPACT abgehaltene Werbewirtschaftliche Tagung (WWT) war ebenfalls ein voller Erfolg. Rund 500 Tagungsteilnehmer waren gekommen, um den Ausführungen hochkarätiger Experten aus aller Welt zu folgen.

Komm.Rat Walter Ruttinger, Fachverbandsobmann Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Österreich: Die WWT in Graz war eine der erfolgreichsten der letzten Jahre. Besonders hervorzuheben ist, dass es gelungen ist, mit dem Thema Customer Relationship Management sowohl namhafte Auftraggeber der Kommunikationsbranche als auch Spitzenrepräsentanten der österreichischen Werbeszene anzusprechen." Heimo Lercher, Obmann der Fachgruppe für Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Steiermark: "Die Kommunikationsfachmesse IMPACT hat unsere Erwartung nicht nur erfüllt sondern sogar übertroffen - insbesondere am 2. Tag, wo kein Magneteffekt durch die WWT gegeben war und der Zustrom auf die Impact stärker war, als erwartet."

Herbert Beiglböck, Marketingleiter der Kleinen Zeitung: "Die erste Ausgabe der IMPACT war überaus gelungen. Als Kleine Zeitung sind wir sehr ermutigt, diese neue Fachmesse für Marketing, Verkauf und Kundenbeziehungen mit den Schwerpunkten Ausstellung und Kongress auch in Zukunft weiterzuführen."

Hochkarätiges Publikum zeigte großes Interesse für die IMPACT 04

Das Thema Kundengewinnung und Kundenbindung wurde ebenso wie die inhaltliche Verschränkung zur WWT vom Fachpublikum sehr gut angenommen. Rund 2.200 Entscheidungsträger haben die Kombination aus Messe und Fachkonferenz in Graz besucht. 65 % davon sind in die Investitionsprozesse in ihrem Unternehmen eingebunden. Die hohe Qualität des Publikums untermauert der Anteil an Fachleuten unter den Besuchern, nämlich 53 %, die für Vertrieb, Werbung oder Marketing in ihrem Unternehmen verantwortlich sind.
26 % sind Mitglied der Geschäftsleitung. Besonders gut wurde das Marketingforum auf der IMPACT frequentiert. Jeder zweite Fachbesucher informierte sich im Rahmen von Vorträgen und Workshops über die aktuellen Trends in der Branche. Nicht zuletzt deshalb beträgt die durchschnittliche Verweildauer auf der IMPACT 04 beachtliche 4 Stunden. Über 3/4 der Besucher gaben an, dass Ihre Erwartungen erfüllt bzw. übertroffen wurden.Im Mittelpunkt des Interesses standen das Direkt Marketing (48%), Medien & Werbung (45%), das Eventmarketing (31%), die Verkaufsförderung (16%) sowie die Aus- und Weiterbildung ( 11%).

83 Kommunikationsanbieter trafen auf viele konkrete Kundenanfragen

Mag. Michaela Griensteidl, Plakativ X-large Printing: "Der Süden

Österreichs ist ein sehr interessanter Markt für uns. Es ist uns gelungen, auf der Impact viele neue Kunden anzusprechen und bestehende Kundenbeziehungen zu pflegen." Ing. Josef Maier, Medienfabrik Graz, hebt vor allem den hohen Anteil an Vertretern von Klein- und Mittelbetrieben hervor: "Die Entscheidungsträger in diesem Bereich sind für uns der Schlüssel zum Erfolg, denn damit erreichen wir den Vertriebsleiter, den Marketingleiter bzw. den Geschäftsführer." Von der Qualität der Besucher ebenfalls positiv überrascht zeigt sich Markus Reisner von ai informatics: "Die Leute, die uns besucht haben, zeigten sich für spezielle Themen sehr interessiert. Sie kamen mit sehr konkreten Anfragen. Wir konnten viele, intensive Kundengespräche führen."

Mag. Sonja Schafler von der Österreichischen Post AG hebt die ausgezeichnete Betreuung durch das messecentergraz hervor: "Wir fühlen uns hier sehr wohl. Wir konnten mit unseren Aktionen ein breites Publikum ansprechen und viele Kundenadressen generieren." Das unterstreicht auch Cornelia Puchegger von T-Moblile Austria: "Wir hatten eine ganze Reihe an Kundenkontakten mit großem Potenzial. Vor allem die Kombination von Messestand, Vortrag und Workshop ermöglichte uns einen kompakten Auftritt auf der
IMPACT 04." Die Firma Softlab konnte die neue Marketingplattform sehr gut dazu nutzen ihre Zielgruppe zu erreichen. Andreas Haferl: "Wir sind von der Besucherfrequenz sehr beeindruckt. Wir haben viele

Kundengespräche mit Tiefgang geführt. Zu dem sind wir mit dem guten Aussteller-Mix auf der IMPACT 04 sehr zufrieden."

IMPACT 05 mit Schwerpunkt auf Interregionalisierung

Das messecentergraz hat sich mit der IMPACT 04 als Veranstalter von Kongressmessen etabliert. Das professionelle Management aber auch die sensationelle Atmosphäre in der Stadthalle wurden vielfach gelobt. Der erfolgreiche Launch der IMPACT ist die Basis für die nachhaltige Weiterentwicklung und Interregionalisierung der Kongressmesse. Geschäftsleiter Nilly Nail: "Der Erfolg bestätigt das hoch attraktive Einzugsgebiet des messecentergraz. Neben Österreich sind in der interregionalen Ausweitung vor allem Slowenien und Kroatien unsere Zielländer."

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Karner
Marketing & PR-Leitung
messecentergraz
Messeturm
Messeplatz 1, A-8010 Graz
Tel: +43 316 8088-240
Fax: +43 316 8088-233
karner@messecentergraz.at
http://www.messecentergraz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008