ÖAMTC: Einjähriges Mädchen stürzte fünf Meter vom Balkon

Christophorus 3 flog junge Patientin nach Graz

Wien (ÖAMTC-Presse) - Am frühen Montagabend stürzte nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale die einjährige Michelle S. in St. Anna am Aigen in der Steiermark aus bisher ungeklärter Ursache von einem mehr als fünf Meter hohen Balkon.

Nach Erstversorgung durch Rettung und Notarzt wurde der ÖAMTC-Notarzthubschrauber für den raschen Weitertransport angefordert. Da der in Graz stationierte Christophorus 12 gerade im Einsatz war, wurde Michelle mit dem aus Wiener Neustadt angeforderten Christophorus 3 in die Kinderchirurgie nach Graz geflogen. Ersten Meldungen zufolge war ihr Zustand stabil.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/La

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001