ERINNERUNG: Morgen steigt der Krankenpflegeball 2004!

Erlös geht auch heuer an wohltätige Einrichtung - GdG unterstützt die Stiftung Kindertraum

Wien (GdG/ÖGB) - Gemeinsam mit der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG) veranstalten die Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen der Stadt Wien morgen, Samstag, den bekannten und beliebten Krankenpflegeball im Wiener Rathaus. Der Reinerlös kommt alljährlich einem wohltätigen Verein zugute, heuer der "Stiftung Kindertraum".++++

"Wünschen heißt hoffen - und hoffen heißt leben" lautet das Motto der "Stiftung Kindertraum". Der Verein versucht schwer kranken und behinderten Kindern in Österreich ihre größten Herzenswünsche zu erfüllen und hilft unbürokratisch dort, wo den Eltern die finanziellen und organisatorischen Möglichkeiten versagt sind. Dazu soll der Reinerlös des 9. Wiener Krankenpflegeballs beitragen.

Der Krankenpflegeball 2004 findet am 27. März 2004 ab 21.00 Uhr statt. Das Ballprogramm:
Gemütliche, eher volkstümliche Stimmungsmusik im Bereich des Heurigen, Diskothek mit Musik der 70er, 80er, 90er und den neuesten Hits (aufgelegt von DJ "Diavolo to Funky"), gängige Tanzmusik im großen Saal mit "Showband Amadors" und als erstmaliger Sonderteil die Kubanische Showbar mit Ledersofas, Bildern von Insel und Meer, begleitet von den Klängen der "Habana Son Club" - heiße Kubanische Rhythmen!
Als Mitternachtseinlage sind "Austria 2+1" in Anlehnung an Danzer, Ambros und Fendrich angesagt.

Karten sind noch an der Abendkassa erhältlich.

ÖGB, 26. März 2004

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten,
Tel: (01) 313 16 - 83 616
Infos im Internet: www.gdg.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0009