Die Themen der "Barbara Karlich Show" vom 29. März bis 2. April im ORF

Wien (OTS) - In der "Barbara Karlich Show" stehen vom Montag, dem 29. März, bis Freitag, den 2. April 2004, jeweils um 16.00 Uhr in ORF 2 folgende Themen auf dem Programm:

Montag, 29. März: "Männer, die putzen, sind sexy!"

Herbert, 41, Unternehmer aus Wien, ist der klassische Putzverweigerer. Wenn er von der Arbeit nach Hause kommt, denkt er gar nicht daran, für Ordnung zu sorgen. Das erledigt seine Bedienerin. Kein Wunder, dass er damit seine Exfrauen zur Verzweiflung brachte.
Im Gegensatz zu ihm ist Anton, 64, Pensionist aus Wien, ein absoluter Mustergatte. Für ihn ist es selbstverständlich, dass er im Haushalt seiner Frau Leopoldine, 52, hilft. Seine Theorie: Nur durch dieses Verständnis lasse sich ein vernünftiges Liebesleben aufrechterhalten.

Dienstag, 30. März: "Unglaublich! Das ist mir wirklich passiert"

Maria, 56, Pensionistin aus Guntramsdorf in Niederösterreich, hat eine so genannte Datendoppelgängerin: Es gibt eine weitere Frau mit gleichem Namen und Geburtsdatum. Maria stieß auf ihre "Doppelgängerin", als sie um einen Kredit ansuchte: Zirka 220.000 Euro Schulden sollte sie angeblich haben. Zum Glück konnte sie die Verwechslung aufdecken. Dennoch bereitet es Maria Kopfzerbrechen, dass ihr "Daten-Double" bis über beide Ohren verschuldet ist.

Mittwoch, 31. März: "Partyoma, deine Blütezeit ist vorbei!"

Für Erika, 61, Pensionistin aus Sonnleiten in der Steiermark, ist das Partyleben noch lange nicht vorbei. Sie besucht gern Discotheken und legt dort eine heiße Sohle aufs Parkett - selbstverständlich passt auch ihr Outfit: Erika stylt sich modern. In der "Barbara Karlich Show" begeistert sie mit einer Darbietung.
Ganz so agil ist Rosina, Pensionistin aus Wien, nicht mehr - kein Wunder: Sie ist 100 Jahre alt. Einen Besuch am diesjährigen Opernball ließ sie sich allerdings nicht entgehen. Barbara Karlich hat für Rosina eine besondere Überraschung parat.

Donnerstag, 1. April: "Ich will ein Kind um jeden Preis!"

Doris, 36, Ordinationshilfe aus Karlstetten in Niederösterreich, ist mit ihrem Mann Josef, 40, Zollwachebeamter, seit 16 Jahren verheiratet. Die beiden wünschten sich sehnlichst ein Kind, doch Doris hatte Probleme mit der Schilddrüse, wodurch eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege nicht möglich war. Eine IVF (In-vitro-Fertilisation) brachte zwei Mal nicht den gewünschten Erfolg. Vor dem dritten Versuch hat Doris eine Psychotherapie in Anspruch genommen und sämtliche Amalgamplomben ausgetauscht, um alle möglichen Störfaktoren ausschließen zu können. Heute ist Doris in der zehnten Schwangerschaftswoche und erwartet - frei nach dem Motto "aller guten Dinge sind drei" - Drillinge.

Freitag, 2. April: "Schlafzimmerreport: Das macht Männer heiß!"

Jeanette, 20, Prostituierte aus Salzburg, steckt mit so manchem Mann unter einer Decke: Kaum eine weiß so gut wie sie, was Männer wollen. "Wenn ein Mann bei der Tür reinkommt, sehe ich ja gleich, ob er mich ansieht und auf meinen Typ steht. Dann kommen wir ins Gespräch und ich versuche herauszufinden, was er sich wünscht. Manche Männer trauen sich am Anfang nicht so richtig mit der Sprache rauszurücken, manche erröten auch. Andere wieder haben Komplexe wegen ihres Körpers", weiß Jeanette, die seit vier Jahren auf die unterschiedlichsten Männerfantasien eingeht. Bei Barbara Karlich verrät sie, was hinter den verschlossenen Türen ihres Stundenhotels passiert.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002