LR Stemer: Sprachen bringen Menschen zusammen

Hohes Niveau beim SpEAK-Fremdsprachenwettbewerb

Bregenz (VLK) – "Fremdsprachen beherrschen ist in unserer
Welt, die immer mehr zum 'globalen Dorf' wird, eine
zunehmend gefragte Fähigkeit." Das betonte Schullandesrat
Siegi Stemer heute, Donnerstag, bei der Siegerehrung des Fremdsprachenwettbewerbes, der wieder vom Team der
Servicestelle für Fremdsprachen des Landesschulrates
(SpEAK) organisiert wurde. 88 AHS- und BMHS-Schülerinnen
und Schüler aus 18 Schulen, darunter auch Gäste aus dem
Gymnasium Vaduz und der Kantonsschule Heerbrugg, haben ihr
Können in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch bewiesen. ****

"Die Kenntnis von Fremdsprachen ist ein wichtiger
Beitrag zur Völkerverständigung. Das gilt gerade für
Europa, das ja mit der EU-Erweiterung am 1. Mai wieder ein
großes Stück näher zusammenrücken wird", sagte Stemer. Für junge Menschen eröffnen sich durch international vernetzte Bildungsmöglichkeiten, etwa im Rahmen von EU-Programmen,
viele Möglichkeiten für ihr persönliches und berufliches Fortkommen. "Entsprechende Sprachkenntnisse sind der
Schlüssel dazu", so Stemer.

Beim Fremdsprachenwettbewerb waren auch heuer neben dem sprachlichen Können kommunikative Kompetenz und
landeskundliches Wissen gefragt. Die Aufgaben reichten von Diskussionsrunden über freie Reden bis zu kleinen Dialogen
und Rollenspielen.

Die Sieger beim Fremdsprachenwettbewerb 2004:

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0014