Einem: Regierung brüskiert spanisches Volk

Wien (SK) "Während zahlreiche Staaten durch ihre Staats- und Regierungschefs bei den Trauerfeierlichkeiten für die Terroropfer in Madrid vertreten waren, hatten Kanzler Schüssel und Außenministerin Ferrero-Waldner offenbar besseres zu tun", kritisierte SPÖ-Europasprecher Caspar Einem am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Einem bezeichnete es als eine "Brüskierung des spanischen Volkes", dass die österreichische Regierung lediglich Kunststaatsekretär Morak zu den Feierlichkeiten entsandt hatte. Österreich hätte aus Respekt vor den Opfern des Terroranschlags einen höherrangigeren Vertreter nach Madrid schicken müssen, betonte der SPÖ-Europasprecher. **** (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0020