AK NÖ-Wahl: Liste 2 NÖAAB-FCG

Hemm: Wollen frischen Wind in die Kammer bringen

Wien (OTS) - Bei der AK NÖ-Wahl (27. April bis 14. Mai 2004) gehe es um die künftige Vertretung aller NÖ Arbeitnehmer, und das in einer spannenden Zeit, so NÖAAB LGF Walter Mayr: "In nur wenigen Wochen gehören auch unsere Nachbarn der EU an. Sicherheit, Stabilität und Zusammenhalt sind für uns jetzt wichtiger denn je. Wir haben - als ÖVP-Gesamtpartei und NÖAAB - in den letzten Jahren viel für die NÖ Arbeitnehmer erreicht. Wir waren verlässlicher Partner, wenn es um die Durchsetzung wichtiger Forderungen - etwa Abfertigung Neu, Elternteilzeit, steuerliche Entlastungen - ging und waren erster Ansprechpartner vor Ort, wenn persönliche Hilfestellungen von Nöten waren. Das wollen wir nach dem 14. Mai entsprechend gestärkt auch in Zukunft sein".

"Wenn es uns gelingt, eine höhere Wahlbeteiligung, vor allem bei den Briefwählern, zu erzielen, dann stehen unsere Chancen als schwarze Fraktion in der Arbeiterkammer gut, auch was die künftige inhaltliche Arbeit betrifft", so NÖAAB FCG Spitzenkandidat Franz Hemm. Hemm und sein Team stehen für eine moderne Arbeitnehmerpolitik und wollen "frischen Wind" in die AK NÖ bringen. "Wir wollen die 'rote' Übermacht eindämmen und auch dort was bewegen, wo seitens der SPÖ parteipolitisch motivierter Stillstand herrscht. Wir wollen eine unabhängige Kammer für alle NÖ Arbeitnehmer", so der Spitzenkandidat.

"Arbeitsplatz NÖ" - Für Sie erreicht:

  • NÖs Standortqualität hat Spitzenklasse
  • Auszeichnung als "European Region of Excellence"
  • 70.000 neue Arbeitsplätze seit 1989
  • NÖ Fitnessprogramm für die Grenzregionen
  • Wollen Erweiterungsgewinner Nr. 1 werden
  • Pröll-Prokop-Jobinitiative
  • Pakt für Jugend, Beschäftigung und Ausbildung
  • Verbessertes Lehrlingsauffangnetz
  • NÖ Lehrlingsförderung, "Top-Kursgeld" für Lehrlinge
  • Zahlreiche Programme für arbeitslose Jugendliche über Verein "Jugend & Arbeit" etc.
  • Gleichstellung Arbeiter und Angestellte
  • Abfertigung Neu - für alle NÖ Arbeitnehmer
  • Steuerreform: Entlastung für Arbeitnehmer
  • Ältere Arbeitnehmer: Senkung der Lohnnebenkosten durch Aktion 56/58, Altersteilzeit
  • Aktive Arbeitsmarktpolitik bleibt wichtigstes Ziel!

AK-Wahlservice: 02742/9020-555, http://www.noeaab.at

AK-Wahl 27. April bis 14. Mai 2004: Liste 2 NÖAAB-FCG: Für NÖ Arbeitnehmer!

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
LGF Walter Mayr
Tel. 0664/450 1943
presse@noeaab.at
http://www.noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAN0001