Österreichische Filmgalerie im Klangraum Minoritenkirche Krems

"close_up no. 7" widmet sich ab 26. März Pedro Almodóvar

St. Pölten (NLK) - Nach dem erfolgreichen Kinojahr 2003 bietet die Österreichische Filmgalerie auch heuer mit vier "close_up's" ein abwechslungsreiches und innovatives Programm im Klangraum Minoritenkirche in Krems-Stein. Bewährte Kooperationen wie mit dem Festival "Glatt & Verkehrt" ergänzen in Folge das Medium Film um Musik, Tanz und Neue Medien.

Den Beginn markiert das "close_up no. 7", das sich von morgen, Freitag, 26. März, bis Dienstag, 30. März, dem spanischen Filmemacher Pedro Almodóvar widmet: Am 26. März steht "Hable con ella (Sprich mit ihr)" aus dem Jahr 2002, am 27. März "Todo sobre mi madre (Alles über meine Mutter)" aus dem Jahr 1999, am 28. März "Carne trémula (Live flesh - Mit Haut und Haar)" aus dem Jahr 1997, am 29. März "La flor de mi secreto (Mein blühendes Geheimnis)" aus dem Jahr 1995 und am 30. März "Pepi, Luci, Bom y otras chicas del montón (Pepi, Luci, Bom und andere Mädchen aus der Clique)" aus dem Jahr 1980 auf dem Programm. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Nähere Informationen und Karten bei der Österreichischen Filmgalerie unter der Telefonnummer 02732/893-2558, per e-mail unter office@filmgalerie.at bzw. unter www.filmgalerie.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007