Bartenstein präsentiert neuen "Staatspreis Werbung"

Pressekonferenz im Rahmen der "Publica04"

Wien (OTS/BMWA) - Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr Martin Bartenstein hat den von seinem Ministerium ausgelobten "Staatspreis Werbung" neu geordnet. Gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Peter Vitouch (Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien), Kommerzialrat Paul Schauer (Vorsitzender d. Berufsgruppenausschusses Werbung) und Mag. Michael Himmer (Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation) präsentiert er die neuen Regeln und Bewertungskriterien im Rahmen einer Pressekonferenz, unmittelbar im Anschluss an die Verleihung des Staatspreises Marketing 2003. Bitte merken Sie vor:

Datum, Zeit: Mittwoch, 31.03.2004, ca. 12.00 Uhr Ort: ReedMesse Wien - MesseZentrumWienNeu Publica Bühne Halle A 1020 Wien, Messestraße, Tor 1

Alle Redaktionen sind herzlich zu dieser Pressekonferenz eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0003