ORF/IMAX-Premiere: Sie waren im Dschungel - keiner wollte raus!

Insekten im 3-D-Format

Wien (OTS) - Nichts für schwache Nerven war die gestrige Galapremiere des jüngsten IMAX-Films "Kleine Giganten des Dschungels 3-D", den ORF-"Universum" als Partner einem überaus prominent besetzten Publikum präsentierte. Da wurden Gottesanbeterinnen und Spinnen auf einmal riesengroß und schienen, dank 3-D-Format, mitten unter den Premierengästen zu kreuchen und zu fleuchen. Mitten im Dschungel und auf Stecknadelkopfgröße geschrumpft wähnten sich u. a. Edith Klestil, Burgschauspielerin Gusti Wolf, Kabarettistin Andrea Händler, Magna-Sprecher Andreas Rudas, Pianoman Andy Lee Lang und ORF-Stiftungsrat Univ.-Prof. DI DDr. Leopold März. Moderatorin Elisabeth Vogel ("Modern Times Gesundheit") und der anwesende Regisseur Mike Slee hatten die Gäste aber bereits vor dem Filmstart entsprechend "gewarnt" - und so hielten alle fasziniert durch. Kinostart von "Kleine Giganten des Dschungels 3-D" ist am 26. März. Nach "Ocean World - Faszination Korallenriff" ist dies bereits der zweite Film in Kooperation mit ORF-"Universum" - weitere werden folgen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001