MA 48: Streusplitteinkehrung läuft auf vollen Touren

500 LKW-Ladungen schon gesammelt

Wien (OTS) - Die große Hauptreinigung der Straßen nach dem schneereichen Winter - zur Sicherung der Straßen wurden zirka 27.000 Tonnen Splitt ausgestreut - hat nun begonnen. Erfahrungsgemäß kann weit über die Hälfte des ausgebrachten Streusplitts eingekehrt werden, dazu kommen die Mengen von den Gehsteigen, die sich, obwohl nicht erlaubt, auf die Straße und damit zur 48er "verirren".

Die MA 48 hat bereits während der Tauperioden und der seit zehn Tagen laufenden Grobreinigung in Summe 15.500 Tonnen Streusplitt eingesammelt und zwecks Reinigung und Wiederaufbereitung zur Aufbereitungsanlage auf die Deponie Rautenweg gebracht. Die gesammelte Menge der letzten Tage entspricht 500 LKW-Ladungen. In der Aufbereitungsanlage wird der Splitt gewaschen, gesiebt und steht im nächsten Jahr wieder als Streumaterial zur Verfügung.

Nun folgen die langwierigen Feinarbeiten - zum Beispiel das Einkehren unter parkenden Autos - die sich bis nach Ostern hinziehen werden.

Auch die Hausbesitzer werden ersucht, ihre Gehsteige vom Splitt zu reinigen und abzuwaschen. Bitte den Splitt nicht wieder auf die Straße oder ins Rinnsal kehren. Für größere Mengen stehen die Mistplätze zur Verfügung. Die Adressen und Öffnungszeiten erfährt man beim Misttelefon 546 48.****

Allgemeine Informationen:
o Wiener Abfallwirtschaft: http://www.wien.gv.at/ma48/
(Schluss) fry/bfm

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 353, Handy: 0664/32 69 753
fle@ggu.magwien.gv.at
MA 48
AR Peter Frybert
Tel.: 58817/96 071
fry@ma48.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007