Heute, 17.30 Uhr, Pressegespräch AK Muhm: So macht die Regierung die KöSt zur Bagatellsteuer

Wien (AK) - Betriebsstättenverluste, Firmenwertabschreibungen, Auslandsverlustverrechnungen, Gewinnpauschalierungen - was die Bestimmungen des Steuerreformgesetzes 2005 konkret bedeuten, welche wirtschaftspolitischen Folgen sie haben und wie die Regierung damit die KöSt noch weiter aushöhlt, ist Thema eines AK Pressegesprächs

Mit
AK Direktor Werner Muhm,
Otto Farny, Steuerexperte der AK Wien

Donnerstag, 25. März 2004, 17.30 Uhr
AK Wien Hauptgebäude, 4.Stock, Zimmer 400
1040, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei diesem Pressegespräch begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Christian Spitaler
AK Wien Kommunikation
Tel.: (+ 43-1) 501 65-2152
mobil: (+ 43) 664 45 43 43 6
akpresse@akwien.or.at
http://www.akwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002