Neues Online-Informationsservice über berufsbildende Schulen

Bildungsministerium bietet sämtliche Informationen über berufliche Ausbildungsmöglichkeiten per Internet

Wien (OTS) - Ein neues Informationsangebot des Bildungsministeriums bietet umfangreiche Informationen zu allen berufsbildenden mittleren und höheren Schulen sowie den Berufsschulen in Österreich. Unter www.berufsbildendeschulen.at können per Mausklick grundlegende Informationen, beispielsweise zu den Tourismusschulen, den Höheren technischen Lehranstalten, den kaufmännischen oder den humanberuflichen Schulen aufgerufen werden. Ein intelligenter "School-finder" ermöglicht zudem die gezielte Suche nach einer berufsbildenden Schule in der näheren Umgebung. Ebenso ermöglicht der "School-finder" die Suche nach bestimmten Ausbildungsbereichen wie z.B. "Mechatronik", "Lebensmitteltechnologie" oder "Betriebsmanagement".

"Information und Beratung sind insbesondere in der 8. Schulstufe wichtig, da hier die persönlichen Weichen in Richtung Lehrlingsausbildung, berufsbildende Schule oder AHS gestellt werden", erklärt Bildungsministerin Elisabeth Gehrer. "Das neue Webservice bietet fundierte Bildungsinformationen und spricht zugleich die Internetgeneration an. 30.000 Zugriffe seit Jänner 2004, rund 450 Besucher täglich und zahlreiche Rückmeldungen bestätigen uns, dass die neue Website eine gute Hilfestellung für Jugendliche und deren Eltern ist, die Vielfalt der beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten kennen zu lernen und eine optimale Entscheidung zu treffen."

Das neue Webservice des Bildungsministeriums zeichnet sich dadurch aus, dass neben grundlegenden Bildungsinformationen auch zahlreiche hilfreiche Hinweise zu weiterführenden Beratungsmöglichkeiten angeboten werden. Eine spezielle Abfragemöglichkeit ermöglicht beispielsweise die gezielte Suche nach dem nächstgelegenen Bildungsberater für die Ausbildung an einer HTL. Auch zu den Serviceangeboten des AMS für Jugendliche werden übersichtliche Querverbindungen hergestellt. Ein besondere Tipp des Bildungsministeriums in diesem Zusammenhang: Mit dem "Berufskompass" kann online und kostenlos ein erster grundlegender Check zur Berufswahl durchgeführt werden.

nnn
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Pressebüro
Tel.: (++43-1) 53 120-5002

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUN0001