"Wien. Geschichte einer Stadt": 2. Band präsentiert

Wien (OTS) - Bürgermeister Dr. Michael Häupl präsentierte in Anwesenheit von Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny und zahlreichen Gästen am Montag im Wiener Rathaus den 2. Band der von den Stadtarchivaren Ferdinand Opll und Peter Csendes herausgegeben dreibändigen Stadtgeschichte "Wien. Geschichte einer Stadt".

Das reich illustrierte Werk behandelt die Zeit vom 16. bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert. 14 Autorinnen und Autoren haben unter der Leitung von Professor Karl Vocelka und Dr. Anita Traninger auf über 650 Seiten ein lebendiges Bild von der Stadt unter der Dominanz des Hofs gezeichnet, wobei Verwaltungs-, Wirtschafts- und Sozialstrukturen ebenso beleuchtet werden wie die Phänomene von Religion, Bildung, Kunst und Kultur. Das im Böhler-Verlag erschienene Buch ist zum Preis von 78,30 Euro im Buchhandel erhältlich. Der 3. Band, der die Geschichte Wiens bis in die Gegenwart verfolgt, soll Ende 2005 erscheinen.

Allgemeine Informationen:
o Wiener Stadt- und Landesarchiv: http://www.wien.gv.at/ma08/ (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
ao. Univ.-Prof. HR Dr. Peter Csendes
Wiener Stadt- und Landesarchiv
Tel: 4000 84812
Peter.Csendes@archiv.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008