Am Sonntag beginnt die Sommerzeit

Wien (OTS) - Am Sonntag, dem 28.3.2004 beginnt in Österreich
wieder die Sommerzeit. Um 02:00 MEZ werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt und zeigen bis Sonntag, den 31.10.2004 wieder die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) an.

In Wien werden derzeit 76 Würfeluhren, 112 Kirchen- und Gebäudeuhren sowie 11 diverse Uhren (Kunstwerke, Springziffer etc.), die allesamt in der Betreuung der Magistratsabteilung 33 stehen, mittels Funksignal selbstständig umgestellt.

Die Zeitumstellung wird von Mitarbeitern der MA 33 - öffentliche Beleuchtung kontrolliert. Vereinzelt kann es durch nicht einwandfrei empfangene Signale zu Störungen kommen. Eventuell auftretende Störungen werden spätestens im Laufe der nächsten Woche behoben. Sollten öffentliche Uhren nicht richtig funktionieren, bittet die MA 33 unter der Telefonnummer 0800 338033 (Lichttelefon) um entsprechende Hinweise. Auch eine Mitteilung via Internet unter http://www.wien.at/licht/ oder eine kurze Mail-Nachricht an wei@m33.magwien.gv.at ist möglich.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wm

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
MA 33 - Öffentliche Beleuchtung
Weiss Michael
Tel.: 797 75/92 362

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007