Landstraße: Kleine Galerie zeigt "Madrid-Mappe"

Wien (OTS) - Die "Kleine Galerie" in Wien 3., Kundmanngasse 30, zeigt bis Freitag, 2. April, die Ausstellung "Gerhard Gutruf - Die Madrid Mappe". Der Maler, Grafiker und Kunst-Theoretiker Gerhard Gutruf feierte am 17. März seinen 60. Geburtstag. Das Bilderhaus "Kleine Galerie" präsentiert aus diesem Anlass die kürzlich vollendete "Madrid-Mappe" des Künstlers. Meisterliche Linolschnitte erwarten die Besucher, es sind Werke in Schwarz-Weiß sowie farbige Arbeiten. In den Blättern blickt Gutruf auf das Madrid von Gestern, geht auf bedeutende Kunstwerke ein und hält verschiedene Szenarien, Bauten und Monumente aus heutiger Sicht fest. Die Schau ist Dienstag bis Freitag von 13.30 bis 18.30 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Utl.: Gutruf reagierte mit "Übermalungen" auf Anschlag

Nicht nur wegen der famosen Linolschnitte ist die Ausstellung empfehlenswert. Ergänzend vorgestellt werden Fotocollagen, die als Grundlagen für die Schnitte dienten. Der Besucher bekommt auch "Zustandsdrucke" zu sehen und erhält einen Eindruck vom Arbeitsprozess bis zur Vollendung der "Madrid-Mappe". Auf den schrecklichen Anschlag in Madrid reagierte Gerhard Gutruf auf seine Weise: Geleitet von starken Emotionen fertigte er sieben "Übermalungen" (Schwarz/Rot) an und bietet diese Bilder in der "Kleinen Galerie" um 500 Euro pro Stück zum Kauf an. Das Geld ist für bedürftige Hinterbliebene von Opfern des Attentats bestimmt.

Weitere Auskünfte: Telefon 710 34 03

Das malerische und grafische Wirken von Mag. Gerhard Gutruf, Jahrgang 1944, schätzen Kunstkenner im Inland wie im Ausland. Im Laufe der Jahre absolvierte der Wiener Künstler "zahllose" Ausstellungen, zum Beispiel in der Österreichischen Galerie Belvedere (1980), in Mexiko-City (1993) und in Peking (2000). Nähere Informationen über die aktuelle Schau können in den Nachmittagsstunden unter der Telefonnummer 710 34 03 bei der "Kleinen Galerie" erfragt werden, Zuschriften per E-Mail:
kleine.galerie@vhs.at.

Allgemeine Informationen:
o "Kleine Galerie": http://kleine.galerie.vhs.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002