ÖAMTC-Verkehrsprognose: Stau durch Baustellen auf Autobahnen

Großveranstaltungen in Innsbruck und Tulln

Wien (ÖAMTC-Presse) - Der ÖAMTC erwartet am Wochenende keine nennenswerten Störungen auf den Straßen in den Schiregionen Westösterreichs. Empfindliche Engstellen auf Autobahnen werden allerdings Staus und Verzögerungen mit sich bringen. Großveranstaltungen in Innsbruck und Tulln werden Tausende Besucher anziehen und regional zu starkem Verkehrsaufkommen führen.

Empfindliches Nadelöhr auf der Linzer Stadtautobahn

Ab Samstag (27. März) 15 Uhr bis Montagfrüh (29. März) 5 Uhr werden Betonfeldsanierungen auf der Mühlkreis Autobahn (A 7) im Brückenbereich der Anschlussstelle Wienerstraße im Stadtgebiet von Linz durchgeführt. Wie der ÖAMTC meldet, wird hier ein über 500 m langer Gegenverkehrsbereich eingerichtet. Je Richtung steht den Autofahrern nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Verzögerungen sind einzuplanen.

Sperre und Gegenverkehr auf der Süd Autobahn in Kärnten

Nicht nur in Niederösterreich, sondern auch in Kärnten wird die "Süd" abschnittsweise generalsaniert. Bis Samstag (27. März) ist die A 2 zwischen Klagenfurt/Ost und Völkermarkt/West in Richtung Graz gesperrt. Es werden Reparaturarbeiten an den Tunnelbeleuchtungen durchgeführt. Im Anschluss daran wird dann die Autobahn eine Woche lang in der Gegenrichtung, also in Richtung Villach, nicht befahrbar sein. Die Umleitungen erfolgen über die Packer Straße (B 70).

Zwischen Klagenfurt/West und Pörtschach/Ost wird noch vor dem Wochenende ein rund neun km langer Gegenverkehrsbereich eingerichtet. Wie der ÖAMTC mitteilt, wird in diesem Zusammenhang auf der Nordumfahrung von Klagenfurt (A 2) ab dem Anschluss Klagenfurt/Flughafen in Richtung Villach ein Fahrstreifen gesperrt werden. Der ÖAMTC rechnet sowohl auf der B 70 als auch abschnittsweise auf der A 2 im Großraum von Klagenfurt mit Staus.

Frühjahrsmesse in Innsbruck

Insgesamt bis zu 40.000 Besucher werden zur Frühjahrsmesse in Innsbruck erwartet. Die Messe ist von Donnerstag (25.03.) bis einschließlich Sonntag (28.03.) täglich in der Zeit von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Wie der ÖAMTC berichtet, wird die Falkstraße zwischen der Kochstraße und der Bienerstraße in Richtung Norden als Einbahn geführt. Alle übrigen Verkehrsmaßnahmen rund um das Messegelände bleiben unverändert. Da die Parkplätze erfahrungsgemäß schnell ausgelastet sind, rät der ÖAMTC allen Messebesuchern aus Innsbruck und dem Nahbereich, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Campa+Pool, Outdoor '04 in Tulln

Tausende Besucher werden an den nächsten beiden Wochenenden (26. bis 28. März und 2. bis 4. April) die Campa+Pool in Tulln aufsuchen. Der ÖAMTC erwartet speziell beim allgemeinen Aufbruch in den Abendstunden abschnittsweise mit dichtem Kolonnenverkehr auf der Stockerauer Schnellstraße (S 5) und der Tullner Straße (B 19).

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002