Aviso: Einladung Pressegespräch zur europäischen Verteidigungspolitik

Der deutsche Europaabgeordnete Karl von Wogau (EVP) über mögliche Lösungsansätze für eine gemeinsame Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik

Wien (OTS) - Die Kriege auf dem Balkan, aber auch der Irak-Krieg haben es deutlich gemacht: Die Europäische Union hat einen gemeinsamen Binnenmarkt, verfügt über eine gemeinsame Währung, aber in der Außen- und Verteidigungspolitik sind die Fortschritte bescheidener.

In einem Pressegespräch am 23. März 2004 wird der Europaabgeordnete Karl von Wogau über die Herausforderungen für eine gemeinsame Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik Bilanz ziehen und mögliche Lösungsansätze präsentieren.

Der Europaabgeordnete Karl von Wogau ist Mitglied des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten, Menschenrechte, gemeinsame Sicherheits-und Verteidigungspolitik sowie Mitglied der Delegation für die Beziehungen zur NATO. Er ist Herausgeber des neu erschienenen Buches "The Path to European Defence."

Was: Pressegespräch mit Karl von Wogau, MdEP (EVP)
Thema: "Europäische Verteidigungspolitik"
Wo: Café Griensteidl, Michaelerplatz 2, 1010 Wien
Wann: 23. März 2004, 10:00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments
für Österreich
Mag. Michael Reinprecht, Leiter des Informationsbüros
Tel.: (++43-1) 516 17/200
Mag. Christine Stockhammer
Tel.: (++43-1) 516 17/201

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001