Alcatel gewinnt T-Com-Award als Lieferant des Jahres 2003

Paris/Hannover/Wien (OTS) - T-Com, die Festnetzsparte der
Deutschen Telekom, zeichnet Alcatel als "Lieferanten des Jahres 2003" aus für die Leistungen im Bereich Business Communication: Damit honoriert T-Com neben der Güte der Produktpalette den Kundenservice und die Innovationskraft von Alcatel.

Mit nahezu 150 Jahren Erfahrungen als Lieferant von Kommunikationslösungen und Endgeräten konnte sich Alcatel in allen Testbereichen durchsetzen. Eine interne Jury bei T-Com legte ihrer Auswahl unterschiedliche Kriterien zugrunde. Dazu gehörten zum Beispiel das Verhalten des Lieferanten während Vertragsverhandlungen, die Kooperationsbereitschaft, Preisführerschaft, pünktliche Lieferungen, Produktqualität, Logistik, Service und Innovationskraft. Der Preis wurde am 4. März 2004 feierlich überreicht.

"T-Com ist sehr auf eine gute Beziehung zu seinen Lieferanten angewiesen. Nur so können wir unseren Kunden die bestmöglichen Ende-zu-Ende-Kommunikations-lösungen anbieten", sagt Robert Wendels, Leiter des Bereichs Endgeräte von T-Com. "Wir haben den Award ins Leben gerufen, um herausragende Leistungen unserer Partner auszeichnen zu können. Alcatel war ganz klar die erste Wahl für die Bestplatzierung!"

Alcatel liefert eine große Palette an Telekommunikationslösungen an T-Com: Dazu gehören zum Beispiel Einrichtungen bei den T-Com-Kunden und Lösungen für die Geschäftskunden von T-Com, die Sprach- und Internetkommunikation über eine einzige Plattform per Breitbandübertragung abwickeln möchten. Der Award würdigt vor allem die konvergenten Sprach- und Datenlösungen, die Alcatel über seine IP-Kommunikationssysteme anbietet.

Während Alcatel und die Deutsche Telekom bereits auf eine lange Partnerschaft zurückblicken, hat Alcatel besonders im letzten Jahr in die Zusammenarbeit mit dem Bereich Endgeräte von T-Com investiert. Dazu gehörten zum Beispiel gemeinsame Marketing- und Werbeaktivitäten ebenso wie die Zusammenführung der Expertise in der Produktentwicklung. Die Allianz hat zu einem überplanmäßigen Wachstum von T-Com im Zielmarkt Unternehmenskunden geführt.

"Die Auszeichnung ist eine Ehre für Alcatel und zugleich ein angemessener Abschluss für ein arbeitsreiches Jahr mit dynamischen Initiativen und einer außergewöhnlichen Partnerschaft", sagte Jean Christophe Giroux, Präsident der Aktivitäten rund um Unternehmenslösungen bei Alcatel. "Wir freuen uns auf eine weiterhin produktive Zusammenarbeit mit T-Com!"

Gold, Silber und Bronze gehen an die Top-3 der Hersteller von Endgeräten wie Telefonen, kleinen TK-Anlagen, Faxgeräten, Systemen für die Datenkommunikation, Lösungen für Geschäftskunden usw. Darüber hinaus geht ein Innovationspreis an den Lieferanten, der T-Com durch ein besonders innovatives Endgerät zur Marktführerschaft verholfen hat. Der T-Com-Award wurde in diesem Jahr erstmals vergeben.

Über Alcatel

Alcatel liefert Kommunikationslösungen für Sprach-, Daten- und Videoanwendungen an Netzbetreiber, Diensteanbieter und Unternehmen. Egal ob im Festnetz, in Mobilfunknetzen oder durch innovative Anwendungen und Dienste: In einer breitbandigen Welt schaffen Lösungen von Alcatel echten Mehrwert beim Kunden. Alcatel ist in 130 Ländern aktiv und erzielte 2003 einen Umsatz von 12,5 Milliarden Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion
Udo Reckemeyer
Tel.: +49 711/821-44049
Fax: +49 711/821-46055
U.Reckemeyer@alcatel.de

Rückfragen:
Dr. Anton Bum
Tel: +43 1 27722-5444
anton.bum@alcatel.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ALC0020