Wiener Städtische Gesundheitsversicherung: Kinder bevorzugt

Wien (OTS) - Die Wiener Städtische bietet jetzt mit zwei außergewöhnlichen Angeboten Eltern die Möglichkeit, für ihre Kinder besonders kostengünstig umfassende Gesundheitsvorsorge zu treffen. Bis zum 30. April 2004 kann der Nachwuchs so preiswert wie noch nie optimal versichert werden.

Sonderklasse für Kinder

Kinder können jetzt auch allein sehr preiswert versichert werden. Bei Abschluss einer Sonderklasseversicherung für ihre Kinder bezahlen Eltern jetzt nur 25,85 Euro monatlich - die Ersparnis zum bisherigen Tarif beträgt 136 Euro im Jahr. Krankenhaus und Arzt können frei gewählt werden, mit dem Zusatz worldwideMED auch weltweit. Zusätzlich kann alle zwei Jahre ein Gratis-Gesundheitscheck in Anspruch genommen werden und die Wiener Städtische übernimmt die Begleitkosten für Kinder bis zwölf Jahre.
Bis zum 31. Dezember 2009 wird bei den sehr preisgünstigen Selbstbehaltstarifen der Selbstbehalt nicht in Rechnung gestellt. So kann man jahrelang rund ein Drittel der Prämie einsparen.
"Mit der Gesundheitsversicherung der Wiener Städtischen ist die finanzielle Seite bei einer Behandlung aufgrund Krankheit oder Unfall, auf Wunsch auch weltweit, geregelt", so Wiener Städtische Generaldirektor Dr. Günter Geyer. "Im Aktionszeitraum ist der Einstieg für Kinder ganz besonders günstig."

Weltgarantie

Besteht bereits eine Kinder- oder Schülerunfallversicherung, kann jetzt ebenfalls sehr kostengünstig der worldwideHELP für Kinder zur Prämie von nur fünf Euro im Monat eingeschlossen werden.

Die Vorteile: Nach einem Unfall kann das Kind weltweit als Privatpatient im Krankenhaus seiner Wahl behandelt werden.

Wird auf das Bett in der Sonderklasse verzichtet, so erhalten Eltern 50 Euro pro Spitaltag als Taggeld. Gedeckt sind weiters Folgebehandlungen und kosmetische Operationen nach einem Unfall. Das Kind genießt außerdem den vollen Schutz der SOS-Reisekrankenversicherung, so dass es auch bei Erkrankungen im Ausland weltweit geschützt ist.

Im Rahmen der Weltgarantie bietet die Wiener Städtische zusätzliche Serviceleistungen wie die Suche nach den international besten Therapien bei schweren Krankheiten, ärztlichen Auskünften zu medizinischen Fragen, Behandlungsarten und Medikamenten.

Die Presseaussendungen der Wiener Städtischen finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.at

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Städtische Presseabteilung
Mag. Barbara Hagen-Grötschnig
Tel.: 01/531 39-1027, Fax: 01/531 39-3134
b.hagen@staedtische.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001