Wiener Vorlesungen: Vortrag von Friedrich Katz zu Mexiko

Verleihung des Goldenen Doktordiplom der Uni Wien

Wien (OTS) - Als einziges Land der internationalen Staatenwelt protestierte Mexiko im März 1938 gegen den militärisch durchgeführten "Anschluss" Österreichs an das Deutsche Reich. In Gedenken an diesen Akt wird Univ. Prof. Dr. Friedrich Katz, international anerkannter Mexiko-Experte, kommenden Dienstag im Rahmen de Wiener Vorlesungen einen Vortrag zum Thema "Österreich-Mexiko 1938: Die stillen Helden der mexikanischen Diplomatie" halten. Insbesondere wird dabei an Isidro Fabela (1882-1964) gedacht werden, der als Politiker, Völkerrechtsexperte und Vertreter Mexikos beim Völkerbund am 19. März, nur wenige Tage nach dem "Anschluss", in Genf offiziell eine Protestnote einreichte. Der Wiener Mexikoplatz in der Leopoldstadt erinnert bis heute an diesen Akt internationaler Solidarität.

Lebenslauf von Katz

Friedrich Katz, dem für seine wissenschaftlichen Verdienste vom Dekan der Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, Univ. Prof. Dr. Franz Römer, das Goldene Doktordiplom verliehen wird, wurde 1927 in Wien geboren. Katz ist Sohn des Journalisten Dr. Leo Katz, dessen Familie nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten über Berlin, Paris, New York nach Mexiko-Stadt fliehen musste. 1954 promovierte Friedrich Katz an der Universität Wien, 1962 habilitierte er sich in Berlin an der Humboldt-Universität, wo er seit 1970 lehrt. Neben vielen anderen Studien und Werken sticht vor allem seine 1998 publizierte fast 1000-Seiten umfassende Biographie über den mexikanischen Revolutionsführer Francisco "Pancho" Villa hervor. Katz ist Träger diverser Auszeichnungen, darunter des "Agulia Azteca", der höchsten zivilen Auszeichnung Mexikos. Bei der Veranstaltung wird auch die Botschafterin Mexikos .E. Patricia Espinosa Cantellano anwesend sein. Die Laudatio wird von Univ. Prof. Dr. Gerhard Drekonja gehalten werden.

o Wiener Vorlesungen "Österreich-Mexiko 1938: Die stillen Helden der mexikanischen Diplomatie" Termin: Dienstag, der 23. März 04 Ort: Wiener Rathaus, Wappensaal Beginn: 19.00 Uhr

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003