Vladyka: Tagesmütter bieten optimale Betreuung - Land Niederösterreich fördert mit 108.620,57 Euro

Weiterer Ausbau des Betreuungsangebotes auch im Schulbereich notwendig

St. Pölten (SPI) - Gerade im ländlichen Bereich, in dem ganztätige Betreuungseinrichtungen und Horte nicht in ausreichendem Maß vorhanden sind, sind die Tagesmütter besonders wichtig für die Kinderbetreuung. "Tagesmütter bieten eine persönliche Form der Kinderbetreuung an, die Hort und Kindergarten gar nicht bieten können", so die Familiensprecherin der SPNÖ, LAbg. Christa Vladyka. Vom Land Niederösterreich werden nun 108.620,57 Euro an Zuschüssen zu den Dienstnehmerbeiträgen an der Sozialversicherung der Tagesmütter-und -väter geleistet. "Es ist schließlich unverzichtbar, dass die Tagesmütter, die meist als freie Dienstnehmer bei den 4 Trägerorganisationen beschäftigt sind, auch sozialrechtlich entsprechend abgesichert sind", so Vladyka weiter.****

"Auch wenn die Förderung für Tagesmütter sehr zu begrüßen ist, und sie einen wertvollen Teil der Kinderbetreuung leisten, muss dennoch darauf gedrängt werden, dass auch andere Kinderbetreuungsmöglichkeiten forciert werden. Vor allem die Nachmittagsbetreuung in allen Schulen und Kindergärten, die Betreuung der unter 3jährigen und die Etablierung der Ganztagsschule dürfen nicht aus dem Blickfeld geraten. Die Bereitstellung von Kinderbetreuungsmöglichkeiten ist schließlich eine Aufgabe der öffentlichen Hand. Nur wenn wirklich ausreichende und qualitativ entsprechende Möglichkeiten gegeben sind, haben junge Familien wirklich die Freiheit, sich bewusst für ein Kind entscheiden zu können", so Vladyka abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003