Sicherheitsdefizite im Aufzugsbetrieb!

24. März 2004, 08:30 - Pressefrühstück im Technischen Museum Wien Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren!

Mit diesem Mail laden wir Sie wieder sehr herzlich zum Pressefrühstück anläßlich des 3. Auftzugstages des TÜV Österreich ein und senden Ihnen mit diesem Mail die Detailinformationen:

Hintergrund:

Unterschiedliche Sicherheitsniveaus in Österreich sowie der EU führen zu Unfällen im Aufzugsbetrieb. Mit europäischen Aufzugs-Richtlinien und Normen kommen auf Österreichs Aufzugsbetreiber neue gesetzliche Rahmenbedingungen für die Nachrüstung von Aufzügen zu.

Themenschwerpunkte:

  • Sicherheitsdefizite bei Aufzügen aus der täglichen Prüfpraxis
  • Die europäischen und österreichischen Regelwerke - was kommt auf Betreiber zu
  • Aufzug & Wirtschaftlichkeit - wie können Aufzüge wirtschaftlich vertretbar modernisiert werden

Datum & Ort:

  • am 24. März 2004, 08:30 Uhr
  • im Technischen Museum Wien, 1140 Wien, Mariahilferstraße 212.

Ihr Gesprächspartner: Ing. Anton Marschall, Geschäftsbereichsleiter TÜV Österreich Aufzugstechnik

Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen und ersuchen höflichst um Ihre Anmeldung an Frau Nicole Groß:
grn@tuev.or.at bzw. Tel.: 01/617 52 50-183 oder Fax: 01/617 52 50-145.

Herzlich willkommen!

Rückfragen & Kontakt:

TÜV Österreich Akademie
Thomas Rochowansky, MBA
Leiter Marketing
Laxenburger Str. 228, 1230 Wien
Tel.: 01/617 52 50-191
Fax: 01/617 52 50-145
tr@tuev.or.at
http://www.tuev-akademie.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007