Start der Regierungsverhandlungen zwischen SPÖ und ÖVP

Kassasturz, Finanzstatus und Vollbeschäftigung auf der Prioritätenliste

Salzburg (OTS) Auf Einladung und im Büro der designierten Landeshauptfrau Mag. Burgstaller begannen heute, 17. März, Vormittag, die Verhandlungen zwischen SPÖ und ÖVP zur Bildung einer neuen Landesregierung nach den Landtagswahlen vom 7. März. Laut Mitteilung aus dem Büro der SPÖ-Vorsitzenden stehen Terminabstimmungen für diese Verhandlungen sowie die Inhalte Kassasturz, Finanzstatus sowie Arbeit und Wirtschaft mit Ziel Vollbeschäftigung auf der Prioritätenliste für das Projekt "Neues Salzburg". Aus dem Verhandlungsteam der ÖVP werden der weitere Verhandlungszeitplan und Grundsätzliches der Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien als Themen für den heutigen Start der Verhandlungen genannt.

Für die SPÖ Salzburg nahm das Verhandlungsteam mit Burgstaller, Landesrat Dr. Othmar Raus, dem designierten Landesrat Erwin Buchinger, Landesrat Walter Blachfellner, LAbg. Mag. David Brenner und Landesgeschäftsführer Mag. Martin Apeltauer an dieser ersten Runde teil, das Verhandlungsteam der ÖVP Salzburg bestand aus Dr. Wilfried Haslauer, Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger, Landtagspräsident Ing. Georg Griessner, LAbg. Dr. Bernd Petrisch, Landesgeschäftsführerin LAbg. Mag. Gerlinde Rogatsch und dem Halleiner Bürgermeister Dr. Christian Stöckl.

Zu dieser Landeskorrespondenzmeldung steht digitales druckfähiges Bildmaterial in der Bilddatenbank des Landes unter www.salzburg.gv.at/bilddatenbank zur Verfügung. Zum schnellen Auffinden geben Sie bei der Suche die Kennzahl am Ende dieser Pressemeldung (z.B. H43-10) ein.

Die Redaktionen werden an das Informationsgespräch um 12.00 Uhr im Büro Burgstaller erinnert, zu dem sie bereits von diesem eingeladen worden sind.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressebüro Salzburg
Dr. Roland Floimair
Tel.: (0662) 80 42 / 23 65
landespressebuero@salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG0001