Lapp: Schulische Integration nun doch Thema auf klasse:zukunft

Gegen den Willen von Ministerin Gehrer

Wien (SK) "Nun ist es doch gelungen, dass schulische
Integration auf der Homepage klasse:zukunft (www.klassezukunft.at) ein Thema ist", zeigt sich SPÖ-Behindertensprecherin Christine Lapp erfreut. Noch bis 17. März sind alle Interessierten - speziell Eltern, Lehrer, Direktor und Schüler - eingeladen, ihre Meinung dazu abzugeben. Lapp erinnerte am Sonntag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst daran, dass das Thema Integration zuvor bei der Diskussion zur klasse:zukunft überhaupt nicht vorgekommen war. ****

Ein von Lapp zu dieser Thematik eingebrachter kritischer Beitrag wurde nur in sehr gekürzter und auch sinnveränderter Form wieder gegeben. Obwohl die "Netiquette" von der Abgeordneten überhaupt nicht verletzt wurde, erfuhr ihr Beitrag eine grobe Verkürzung und Sinnveränderung. Die SPÖ-Behindertensprecherin hat angesichts dieser auf klasse:zukunft geübten "Zensur" auch eine Anfrage an Bildungsministerin Gehrer eingebracht. "Nun ist es doch gegen den Willen der Ministerin gelungen, dass das Thema Integration im Zukunfts-Forum diskutiert werden kann", so Lapp abschließend. (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002