Neugebauer: Kardinal König war ein Mann des Dialoges

ÖAAB-Bundesobmann bedauert Ableben des Wiener Alterzbischofs König

Wien, 13. März 2004 (ÖVP-PK) ÖAAB-Bundesobmann Abg.z.NR Fritz Neugebauer zeigte sich heute, Samstag, betroffen über das Ableben vom Wiener Alterzbischof Kardinal Franz König. "Kardinal König war einer der ganz Großen, die den Dialog zwischen der Kirche und den Menschen, zwischen den Weltreligionen und den Völkern erweckt haben", erklärte Neugebauer. ****

Kardinal König richtete sein Leben stets nach der Prämisse des Miteinanders, im Mittelpunkt stand für ihn die Verbindung des Glaubens mit der Gesellschaft. "Beispielhaft setzte sich Kardinal König für die Wahrung der Menschenrechte ein", so Neugebauer. "Sein Wirken und Engagement kannte keine Parteigrenzen und wird uns in guter Erinnerung bleiben. Sein Lebenswerk möge uns weiterhin ein Vorbild sein", sagte Neugebauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003