Molterer: Tiefste Betroffenheit über Ableben von Kardinal Franz König

Seine große Menschenliebe sollte für uns alle immer ein Vorbild bleiben

Wien, 13. März 2004 (ÖVP-PK) "Tiefst betroffen" reagierte ÖVP-Klubobmann Mag. Wilhelm Molterer heute, Samstag, namens des ÖVP-Parlamentsklubs auf die Nachricht des Ablebens des Wiener Alterzbischofs Kardinal Franz König. Molterer würdigte Kardinal König als "großen Österreicher und großen Kirchenmann, der die Geschichte der Zweiten Republik wesentlich mitgeprägt hat." ****

Der ÖVP-Klubobmann hob vor allem die tiefe Gläubigkeit und große Menschenliebe des verstorbenen Kardinals hervor, "die für uns alle immer ein Vorbild bleiben sollten", so Molterer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002