Hans Georg Heinke präsentiert neues TW1-Magazin "Einsatz"

Themen Landesverteidigung, Katastrophenschutz und Sicherheit in Europa - Start am Mittwoch, 17. März

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 17. März startet auf TW1 um 18.30
Uhr ein neues TV-Magazin, das sich mit der Thematik der Landesverteidigung, des Katastrophenschutzes und der Sicherheit in Europa befasst. Durch die Sendung "Einsatz" führt Hans Georg Heinke ("Zeit im Bild"), der im Dienstrang eines Oberstleutnants der Miliz beste Einblicke in das Bundesheergeschehen hat. "Einsatz" erscheint wöchentlich jeden Mittwoch um 18.30 Uhr.

Die Themen der ersten Sendung:

  • Das war die Raumverteidigung - unterwegs in den einstigen geheimen Bunkeranlagen in Salzburg und Oberösterreich.
  • "Einsatz" beim Ausbau einer schweren Feldkanone.
  • Der neue Schützenpanzer Ulan für friedenserhaltende und -schaffende Maßnahmen im Rahmen von internationalen Einsätzen.
  • Die Skidemonstration der Heeresskilehrer und Szenen aus der Alpinausbildung sowie Training der Spezialeinheiten anderer Armeen in Österreich. Dazu ein Interview mit einem Mitglied der Bundesheer-Reformkommission - der Skilegende Karl Schranz.
  • Die Beziehung zwischen Wirtschaft und Bundesheer.
  • Der Empfang des Militärkommando Oberösterreich und die Verbundenheit einzelner Betriebe mit der österreichischen Armee.

In weiteren Folgen ist geplant, auch gemeinsame Übungen zwischen Zivilschutzorganisationen, Feuerwehr, Rettung und Gendarmerie in Zusammenarbeit mit dem Bundesheer zu zeigen. "Einsatz" behandelt auch das Thema Sicherheit in Europa und bringt Beiträge zum Thema Zivil-und Katastrophenschutz.

Die Ausstrahlung von TW1 erfolgt unverschlüsselt und gebührenfrei - europaweit. Der Empfang erfolgt direkt über Satellit Astra digital mit einem Digitalreceiver, über Kabel, sowie weltweit über Internet unter http://www.tw1.at.

Rückfragen & Kontakt:

Rücksprachehinweis:
ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Tilbert Matzka
(01) 87878 - DW 13142
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010