Lopatka zur Präsidentschaftswahl: Wir werden laufen, laufen und noch einmal laufen!

Fahrplan für kommende Wochen im Präsidentschaftswahlkampf

Wien, 10. März 2004 (ÖVP-PK) Der Kampfgeist der ÖVP-Präsidentschaftskandidatin Benita Ferrero-Waldner, die mitten in einer Aufholjagd im Präsidentschaftswahlkampf stehe, sei heute im Bundesparteivorstand "greifbar" gewesen. "Das ist ansteckend und motivierend für die ÖVP als starke und kämpferische Partei", berichtete heute, Mittwoch, ÖVP-Generalsekretär Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka gemeinsam mit ÖVP-Bundesparteiobmann Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel. ****

In den nächsten Tagen werde es "Schlag auf Schlag" weitergehen:
Morgen, Donnerstag, werde "benita4president" ("b4p") die Jugendinitiative für den Präsidentschaftswahlkampf, präsentiert, am Freitag erfolge die Plakatpräsentation. "Ich kann Ihnen versprechen:
Frischer als Fischer werden die Plakate sicher sein", sagte Lopatka.

Kommenden Dienstag folge schließlich die Präsentation des Buches "Die Kandidatin", wo nicht nur "unsere Kandidatin für das höchste Amt im Staat" präsentiert werde, sondern auch aufgezeigt werde, dass die ÖVP "immer schon jene Partei war, die Frauen erstmals die Chance auf wichtigste Funktionen" gegeben habe.

Am Donnerstag, dem 18. März, folge dann unter dem Motto "Es geht los!" der große Wahlkampfauftakt. "Wir werden wir laufen, laufen und noch einmal laufen!", schloss Lopatka.

HINWEIS: Druckfähige Fotos stehen unter http://fotodienst.oevp.at zur honorarfreien Verwendung zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0010