AVISO: 13. März - KPÖ-Konferenz entscheidet über Teilnahme an der EU-Wahl

Gäste aus Ungarn, Tschechien, Slowakei, Deutschland, Italien und Frankreich nehmen an der Konferenz teil

Wien (OTS) - Am kommenden Samstag, 13. März, entscheidet eine bundesweite Konferenz der KPÖ in Wien über die Kandidatur zur Europaparlamentswahl und die Teilnahme an der Europäischen Linkspartei.

Bereits Mitte Jänner hatten in Berlin VertreterInnen von 11 Parteien (u.a. die FKP, PDS, Rifondazione Comunista, Kommunistische Partei Böhmens und Mährens) einen Gründungsaufruf für die Schaffung einer europäischen Linkspartei (EL) unterzeichnet. Der Gründungskongress der Europäischen Linkspartei wird am 8./9. Mai in Rom stattfinden.

KPÖ-Vorsitzender Walter Baier: "Eine intensivere Zusammenarbeit linker Parteien aus Ost- und Westeuropa wäre ein Meilenstein in der Entwicklung des Widerstands gegen Neoliberalismus und Krieg. Zwar gibt es innerhalb der KPÖ auch Vorbehalte gegen eine Teilnahme an der Europäischen Linkspartei, doch ich bin optimistisch, dass sich eine Mehrheit für die Teilnahme an den Europaparlamentswahlen und die Mitarbeit in einer Europäischen Linkspartei entscheiden wird."

Die Nationalleitung von Rifonadazione Comunista hat vergangenes Wochenende bereits ihre Teilnahme an der Gründung der Europäischen Linkspartei fixiert - die FKP wird Anfang April eine Urabstimmung durchführen.

Zur Konferenz werden auch Gäste aus Ungarn, Tschechien, der Slowakei, Deutschland, Italien und Frankreich erwartet.

Die Konferenz, die im Haus der Begegnung Donaustadt (Schrödingerplatz/Bernoullistr.1,1220) stattfindet, beginnt um 10 Uhr. PressevertreterInnen können an der Konferenz durchgehend teilnehmen - u.A.w.g.

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ
Tel.: 0676/69 69 002
bundesvorstand@kpoe.at
http://www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP0002