Abfangjäger: Volksvermögen wird verschleudert

Graz (OTS) - "Es geht auf keine Kuhhaut mehr, was mit den Abfangjägern an Volksvermögen verschleudert wird". Das sagte der steirische AK-Rat Peter Scherz (GLB) am Mittwoch zum Leasing-Vertrag mit der Schweiz. Allein die gebrauchten Schweizer F 5-Abfangjäger kosten umgerechnet 1 Milliarde Schilling (75 Millionen Euro) aus Steuermitteln. Dazu kommen noch die Euro-Milliarden für die Eurofighter.

Peter Scherz: "Dieses Geld fehlt hier und heute für Soziales und bei der Finanzierung eines gerechten Pensionssystems. Die Herrschaften reden vom Sparen und werfen gleichzeitig unser Geld mit offenen Armen beim Fenster hinaus".

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ-Steiermark
Lagergasse 98 a, 8020 Graz
Tel.: 0316/404 5233, email: kp.stmk@kpoe-graz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP0001